Sony Gamescom 2017

Auf der heute eröffneten Gamescom in Köln kann man wie erwartet prima in virtuelle Welten abtauchen. Bei Sony gibt es erwartungsgemäß einiges an hochkarätiger virtueller Kost, die man ausprobieren kann. Ob man im Racer Gran Turismo Sport Platz nimmt, die fantastische Welt in The Elder Scrolls V: Skyrim VR betritt, mit Final Fantasy XV: Monster of the Deep auf Fischfang geht oder sich im Bravo Team als Schütze betätigt: für viel virtuellen Spaß ist gesorgt.

Gran Turismo Sports und lange Schlangen bei Skyrim

Sony stellt auf der Gamescom 2017 in Köln einige hochkarätige Titel vor, bei denen man in virtuelle Welten abtauchen kann. So findet man auf dem Stand des japanischen Konzerns einige Arcade-Racer für den Titel Gran Turismo Sports und lädt auch in VR zu Wettrennen ein.

Als Hit mausern sich schon jetzt die Stände für The Elder Scrolls V: Skyrim VR. An der Umsetzung des Rollenspieler-Klassikers in VR füllten sich schon am Vormittag die Warteschlangen, wie Chris und Yigal feststellen mussten. Geschätzte Wartezeit: eine Stunde. Wenn die Messe morgen auch den allgemeinen Besuchern die Hallen öffnet, dürften sich die Wartezeiten noch drastisch erhöhen.

Ausprobiert hat unser dynamisches Nerd-Duo den exklusiven PSVR-Shooter Bravo Team und zeigte sich vom Titel recht angetan. Das Spiel unterstützt den Aim-Controller, was auch der einzige Kritikpunkt von Chris ist. Denn eine der Waffen im Spiel ist eine Pistole, was mit dem Aim Controller so gar nicht harmoniert.

Wer es nicht ganz so militärisch mag, darf das Angel-Spiel Final Fantasy XV: Monster of the Deep ausprobieren. In ihm kann man entspannt und realistisch auf Fischbeute gehen oder im Rollenspiel-Teil versuchen, gegen fischige Bossmonster zu bestehen. Seit heute ist bekannt, dass sich der Launch-Termin verschiebt: Square Enix will das fischige Vergnügen am 21. November in diesem Jahr veröffentlichen.

Nicht am Sony-Stand, sondern bei Bandai-Namco findet man den PlayStation-Vorzeigetitel Ace Combat 7: Skies Unknown. Zur Gamescom hat der Hersteller sogar einen neuen Trailer ausgepackt. Ace Combat 7 soll im nächsten Jahr für PlayStation 4 und PSVR erscheinen, einen genauen Termin gibt es noch nicht.

Wer sich für unsere Eindrücke aus erster Hand interessiert: Chris und Yigal berichten Live auf Facebook von der Messe.

(Bild: gamescom.de)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
drbrainnn Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
drbrainnn
Gast
drbrainnn

anscheinend gibt es vr nur noch für die ps4 sonst kommt gar nix,schade.