StarBlood Arena Logo

Es gibt eine schlechte Nachricht für alle Käufer/-innen von Starblood Arena für PSVR. Wie WhiteMoon Dreams mitteilt, werden die Server für das Spiel schon bald abgeschaltet.

Starblood Arena für PSVR geht im Juli offline

StarBlood Arena für PSVR ausprobiert

Bereits am 25. Juli 2019 sollen die Server abgeschaltet werden und anschließend kann das Online-Spiel nicht mehr im Internet gezockt werden. Da es keinen sinnvollen Offline-Modus gibt, könnt ihr das Spiel also bald als Andenken in eurem Regal verstauben lassen oder es noch jetzt schnell verkaufen.

Erschienen war der 6DOF-Shooter bereits 2017, doch es konnte sich keine feste Community bilden und auch der holprige Start hat sicher zum Misserfolg beigetragen. Selbst die kostenlose Veröffentlichungen im letzten Jahr über PS Plus konnte das Spiel nicht mehr retten. Reine Multiplayer-Spiele haben es also weiterhin schwer, wenn sie nicht eine große Zielgruppe ansprechen. Wiederum zeigen Titel wie Pavlov VR, Onward und Co., dass es dennoch möglich ist, mit einem Multiplayer-Titel Erfolg zu haben.

Wie sieht es bei euch aus? Spielt ihr in der VR lieber alleine oder gemeinsam mit Freunden? Welche Spiele spielt ihr regelmäßig online?

avatar
5 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
BjörnSascha PanzenböckHeikoLacarus Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lacarus
Mitglied
Lacarus

Elite Dangerous…aber da ist wenigsten kein Multiplayer Zwang.

Heiko
Mitglied

Keinen sinnvollen Offline-Modus schreibt ihr, Blödsinn ein vollwertiger Singelplayer Modus gibt es doch, alle Maps mit Bots.

Sascha Panzenböck
Gast
Sascha Panzenböck

Ich will. Mein Geld zurück.

Björn
Gast
Björn

.

Björn
Gast
Björn

Ich spiele nur offline, bei dem Spiel wird mir immer schlecht. Kein Spiel für mich.