Holpriger Start für StarBlood Arena

In dieser Woche ist endlich StarBlood Arena für die PSVR Brille erschienen, doch das Spiel hat mit einem großen Problem zu kämpfen gehabt,das die Entwickler nun scheinbar teilweise beheben konnten.

Holpriger Start für StarBlood Arena

Wer StarBlood Arena zum Release gekauft hat, der wird, wie wir, vermutlich viel Zeit im Spiel verbracht haben ohne online auf einen anderen Spieler zu treffen. Dies lag aber wohl nicht an schlechten Verkaufszahlen, sondern das Matchmaking hatte dem Spiel einen Strich durch die Rechnung gemacht. Besonders ärgerlich ist dieser Umstand, da das Kernelement des Spiels definitiv der Mehrspieler-Modus ist.

Seit der letzten Nacht melden jedoch Spieler aus vielen Regionen, dass es nun möglich sei, andere Spieler im Internet zu finden. Wenn ihr das Spiel also schon enttäuscht beiseite gelegt habt, dann solltet ihr StarBlood Arena an diesem langenWochenende eine zweite Chance geben. Wir konnten das Spiel bisher auch nur offline spielen und deshalb ist unser Test zum Spiel auch noch nicht abgeschlossen. Besonders auffällig bei StarBlood Arena ist aber der gewaltige Unterschied zwischen der PS4 und der PS4 Pro Version. Das Spiel läuft auf der PS4 mit einer deutlich niedrigeren Auflösung, welche so niedrig ist, dass es sich bei uns negativ auf den Spielspaß ausgewirkt hatte. Die PS4 Pro hingegen überzeugt durch eine ansprechende Optik und eine passable Kantenglättung.

Zum Start der nächsten Woche werden wir euch mit einem ausführlichen Test und mit Vergleichsbildern zwischen der PS4 und der PS4 Pro Version versorgen.

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
nachtramm Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
nachtramm
Gast
nachtramm

Super, vor allem der Vergleich zwichen ps4 und pro ist interessant. Habe leider “nur” ne ps4 slim, aber der Titel war jetzt eh nicht auf meiner sofort kauf liste =).