Forte Data Glove

Die CES 2018 wirft ihre Schatten voraus: Seit der ersten Welle der Virtuellen Realität stehen VR-Handschuhe ganz oben auf der Wunschliste. Man erinnere sich nur an den Nintendo Power Glove. Mehrere Unternehmen und Forschungseinrichtungen arbeiten an Lösungen, um exakte Fingerbewegungen in die VR zu bringen und damit die Möglichkeiten der Interaktion zu erweitern. Auf der CES 2018 in Las Vegas stellt BeBop Sensors seinen Forte Data Glove vor, der auch mit einem günstigen Preis überzeugen will.

Forte Wireless Data Glove: Fingerspiele in VR

In Las Vegas auf der Consumer Electronics Show 2018 wird BeBop Sensors seinen Handschuh für die virtuelle Realität vorstellen: Der Forte Data Glove trackt nicht nur einzelne Finger und die Fingerspitzen, sondern sendet auch eine taktile Rückmeldung. Die Sensoren erreichen eine Datenrate von 500 Hz mit 150 FPS. Insgesamt sechs Aktoren sorgen für Feedback in Fingern und Handfläche, zehn Sensoren über jedem Fingerknöchel tracken die Bewegung. Für das Feedback benutzt der Handschuh Sound-Dateien, von denen der Handschuh bis zu 64 speichern kann. Entwickler können das Feedback über die Standard-Midi-API ansprechen. Weitere Sounddateien lassen sich via Bluetooth oder Micro USB hochladen. Die Akkulaufzeit soll bis zu 15 Stunden betragen, was auch für ausgiebige Spiele-Sessions ausreichend sein sollte.

Einen genauen Preis nennt das Unternehmen zwar noch nicht, doch soll der Forte Data Glove in der Preisregion von üblichen Touch Controllern liegen. Erste Exemplare will BeBop Sensors laut Pressemitteillung vom November bereits im Dezember letzten Jahres an Entwickler versandt haben. Man darf gespannt sein, ob der Forte Data Glove tatsächlich so gut funktioniert wie der Hersteller bewirbt und wie der Preis letztlich ausfällt. Auf der CES 2018, die ab dem 9. Januar in Las Vegas die Tore öffnet, wird man mehr erfahren können. Die Konkurrenz ist allerdings groß, Weitere Handschuh-Lösungen sind beispielsweise der Senso, der Gloveone oder die Schweizer Lösung VRFree, die auch für den mobilen Einsatz geeignet ist.

(Quelle: BeBop Sensors, via VR Focus)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
blizado Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
blizado
Mitglied
blizado

Klingt vielversprechend, wenn der Preis wirklich in dem Rahmen sein sollte, den sie andeuten. Nur muss es halt auch gut genug funktionieren. Bringt ja nichts wenn es zwar günstig ist, dafür aber in der Qualität zu schlecht.