Beat Saber PSVR

Beat Saber gehört zu den erfolgreichsten VR-Spielen der aktuellen Generation, obwohl das Konzept recht simpel und das Team hinter dem Game sehr klein ist. Doch eine geniale Idee braucht nicht viel Beiwerk, um zu überzeugen. So bohrte sich Beat Saber durch die Herzen der VR-Community und nun dürfen auch PSVR-Spieler/innen zu den Move Controllern greifen und im Rhythmus bunte Blöcke zerschlagen.

Beat Saber für PlayStation VR erschienen

Beat Saber PSVR 3

Beat Saber für PSVR kostet im PlayStation Store 29,99 Euro und zum Spielen sind selbstverständlich PlayStation Move Controller und PlayStation VR vorausgesetzt. Mods bzw. Custom Songs wird es auf der PlayStation 4 zwar nicht geben, aber immerhin versprechen die Entwickler/innen, regelmäßig neuen Content zu veröffentlichen. Da Beat Saber ohne 360-Grad-Tracking auskommt, sollte das Spiel zuverlässig in eurem PSVR-Space funktionieren. Unser Test zur PSVR-Fassung folgt in den kommenden Tagen. Wichtige Tipps zum Einstieg findet ihr hier.

Beat Saber PSVR 2

Beat Saber erfordert nicht nur Taktgefühl, sondern auch Kondition. Wer nach ein paar Runden nicht durchnässt ist, der hat sich nicht richtig angestrengt. Dementsprechend ist Beat Saber auch ein hervorragendes Training für die kalte Jahreszeit und der Energieverbrauch ähnelt einer Runde Tennis.

Hier findet ihr Beat Saber im PlayStation Store.

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Lakay Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
kay
Mitglied

Moin… hab mir grad mal n ersten Eindruck verschAfft… technisch brilliant umgesetzt auf der PSVR … ein großer Spaß sowieso 👍😀
https://youtu.be/I64JsEG_CUg

La
Mitglied
La

Ist schon echt cool. Aber 30 Euro sind deutliche zu viel für dieses Spiel.