Niantic-Pokemon-Go

[Update]:

Die vierte Finanzierungsrunde wurde nun offiziell bestätigt. So konnte sich das Unternehmen insgesamt knapp 245 Millionen US-Dollar Investments sichern. Damit wird der Wert des Unternehmens nun auf ca. 4 Milliarden US-Dollar geschätzt.

(Quelle: CNBC)

[Originalartikel vom 7. Januar 2019]:

Entwicklerstudio Niantic (bekannt für Pokémon Go und Ingress) konnte sich in einer vierten Finanzierungsrunde weitere 190 Millionen US-Dollar sichern. Damit erhielt das Unternehmen mittlerweile Gelder in Höhe von knapp 415 Millionen US-Dollar.

Niantic – Vierte Finanzierungsrunde spült weitere 190 Millionen US-Dollar in die Kassen

Das Unternehmen Niantic erhielt in einer vierten Finanzierungsrunde weitere 190 Millionen US-Dollar, wie Tech Crunch berichtet. Dies wurde zwar noch nicht von offizieller Seite bestätigt, allerdings verweist ein Bericht des Wall Street Journals auf die entsprechenden Dokumente amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde United States Securities and Exchange Comission (SEC).

Die Finanzierungsrunde wurde am 20. Dezember 2018 abgeschlossen. Zu den Investoren zählen Risikokapitalgeber IVP, aXiomatic Gaming und Samsung. Bereits vor einem Jahr konnte sich Niantic einen ähnlich großen Betrag über 200 Millionen US-Dollar sichern. Mittlerweile wird der Wert des Unternehmens, seit seiner Lösung von der Muttergesellschaft Google im Jahr 2015, auf knapp 3,9 Milliarden US-Dollar Wert geschätzt.

Niantic Harry Potter: Wizards Unite

Niantic konnte sich vor allem mit seinem AR-Titel Pokémon Go im Markt etablieren. Das Mobile-Spiel rund um die kleinen Taschenmonster gilt als finanziell höchst erfolgreich und konnte seine Umsätze im Jahr 2018 um insgesamt 35 % im Vergleich zum Vorjahr erhöhen. Damit soll der Titel weltweit rund 800 Millionen US-Dollar Umsatz erzielt haben. Auch dieses Jahr erwartet uns ein ähnliches Spiel im Harry-Potter-Universum. Mit Harry Potter: Wizards Unite soll an den Erfolg des Pokémon-Franchises angeknüpft werden.

Doch auch außerhalb des Entertainmentmarkts mischen die Entwickler mit. So präsentierten sie im Sommer letzten Jahres Niantic Occlusion, eine neue AR-Technologie zur realistischen Darstellung von AR-Inhalten sowie eine neue Real-World-Plattform. Nebenbei sorgen diverse Kooperationen für den Einsatz von AR-Technologie in unterschiedlichen Bereichen.

(Quellen: Tech Crunch | Road to VR | Upload VR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei