Harry Potter: Wizards Unite

Im Sommer 2016 konnte man ein außergewöhnliches Phänomen in den Städten beobachten, denn unzählige Jugendliche und Erwachsene sammelten sich in Gruppen auf öffentlichen Plätzen, um gemeinsam mit ihrem Smartphone zu interagieren. Pokémon Go löste im letzten Jahr einen gigantischen Hype aus, der unzählige Spieler motivierte, auf die Straßen zu gehen. Nun kündigte Niantic, Inc. ihren nächsten AR-Titel an, der sich erneut in einem Multi-Millionen-Franchise bewegt: Harry Potter: Wizards Unite.

Niantic Incs. Vorgängertitel Ingress und Pokémon Go

Das Entwicklerstudio Niantic, Inc. (damals Niantic Labs) brachte vor dem Megaerfolg von Pokémon Go bereits im Jahr 2013 einen anderen AR-Titel hervor, der sich heutzutage immer noch in einer kleinen Community an Beliebtheit erfreut. In Ingress treten zwei Gruppierungen um die virtuelle Kontrolle öffentlicher Bereiche gegeneinander an.

Viele der damals eingereichten Datensätze wurden für Pokémon Go genutzt, was einen Teil des enormen Erfolgs der virtuellen Jagd um die Taschenmonster ausmachte. Der Zauber des Spiels lag in der Innovation, denn es forderte die Spieler auf, nach draußen zu gehen und dank AR mit der echten Welt über das Smartphone zu interagieren. Dies war zum damaligen Zeitpunkt für viele Nutzer noch etwas völlig Neues. Zudem förderte es die Bewegung und den Kontakt mit anderen Menschen. Leider fehlten dem Spiel Langzeitmotivatoren und Abwechslung, wodurch die Spielerzahlen sanken. Der massive Hype um das Spiel flachte schließlich ab. Es wird heute nur noch von einem Bruchteil der damaligen Nutzer gespielt.

Harry Potter: Wizards Unite wird Nachfolger von Pokémon Go

Doch nun kündigten die Entwickler ihren neuen AR-Titel Harry Potter: Wizards Unite an, der den AR-Entertainment-Bereich auf das nächste Level bringen soll. Dafür ging Niantic, Inc. eine Partnerschaft mit Warner Bros. Interactive Entertainment und WB Games ein. Die Verantwortlichen von Niantic folgen dabei ihrem Erfolgsrezept, denn wie bei Pokémon Go erfüllen sie somit den Wunsch vieler Spieler, einmal in das magische Universum ihrer Kindheit einzutauchen.

Im Spiel übernimmt man die Rolle eines Zauberers, der sich durch das Erlernen von Zaubersprüchen gegen mächtige Feinde und legendäre Monster stellt. Diese sind wie gewohnt in der realen Welt aufzufinden. Doch neben den gesammelten Datensätzen aus den vorherigen Titeln, gewohnten Funktionen und ikonischen Charakteren soll das AR-Spiel viele neue Mechaniken und Herausforderungen bieten. Welche dies genau sind, ist derzeit noch nicht bekannt. Auch das Veröffentlichungsdatum wurde bisher noch nicht genannt.

(Quellen: VR and Fun | Niantic, Inc.)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz