iOS WebXR

Der Entwickler Maximiliano Firtman hat in der neuen iOS 15.4 Beta mehrere Einträge zu einem Support für WebXR entdeckt.

WebXR Support in iOS Beta von Apple entdeckt

WebXR ist ein Standard, mit dem VR- und AR-Inhalte direkt über den Browser abgerufen werden können. Es ist also keine Installation der Inhalte notwendig. Dementsprechend handelt es sich meist um simple und kleine Anwendungen oder abrufbare Informationen, die über WebXR abgerufen werden können.

Während andere Browser schon lange WebXR beherrschen, zieht Apple nun scheinbar nach. In der Beta sollen folgende experimentelle Feature enthalten sein:

  • WebXR Augmented Reality Mode
  • WebXR Device API
  • WebXR Gamepads module
  • WebXR Hand Input Module

Maximiliano Firtman sagt, dass diese WebXR-Funktionen für iOS nur mit einem externen Gerät verwendbar seien. Dementsprechend gehe er davon aus, dass sich Apple mit der Integration auf die Veröffentlichung einer eigenen XR-Brille vorbereite. Interessant an dieser Einschätzung ist, dass Apple scheinbar keine Pläne verfolgt, WebXR auch für AR über das iPhone oder iPad zu verwenden.

Wann tatsächlich eine VR- oder AR-Brille von Apple erscheint, ist weiterhin völlig offen. Sicher ist aber seit Jahren, dass Apple an diversen VR und AR-Produkten arbeitet. Durch den Erfolg von Meta mit der Meta Quest 2 könnte der Druck auf eine Veröffentlichung für Apple aber langsam steigen, falls das Unternehmen nicht einen wichtigen Trend verschlafen möchte.

(Quelle: Road to VR)

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments