NVIDIA Titan X

Wir berichteten kürzlich über die Computex 2018 in Taiwan, auf der Nvidia-Chef Jensen Huang die nächste Generation der GeForce-GPUs in ferne Zukunft stellte. Doch die damals getätigte Aussage könnte sich als Finte herausstellen, wie Tom’s Hardware aus anonymer Quelle herausgefunden haben soll. Demnach soll die GTX-11-Serie bereits Ende Juli erscheinen und einen speziellen Anschluss für VR-Brillen besitzen, der höhere Auflösungen und eine Framerate von bis zu 120 Hz unterstützt.

Nvidia GTX 1180 mit optimierten Spezialanschluss für VR-Brillen ab Ende Juli?

Jensen-Huang-Nvidia-Computex

Laut Tom’s Hardware gibt es Neuigkeiten zur nächsten Generation der GeForce-GPUs aus anonymen Quellen. Demnach soll die GTX 1180 bereits Ende diesen Monats vorgestellt werden. Die ersten Modelle von Drittherstellern sollen dann im September folgen. Die Spezifikationen der neuen Grafikkarten lassen besonders VR-Enthusiasten aufhorchen: Die Modelle der GTX-11-Serie sollen einen speziellen Anschluss für zukünftige VR-Brillen besitzen.

Entsprechend soll die Anschlussstelle hohe 4K-Auflösungen bei einer Bildwiederholrate von 120 bis 144 Hz per Kabel auf Monitore übertragen und einen Output von 120 Hz für VR-Brillen ermöglichen. Dabei soll vermutlich ein neuer Anschluss aus dem Hause Nvidia verbaut werden. Der neue HDMI-2.1-Standard käme aufgrund der entsprechenden Spezifikationen jedoch ebenfalls infrage. Weitere technische Daten sind derzeit noch unklar. Preislich soll das Modell über der GTX 1080 Ti liegen und sich daher in einem Preissegment über 699 US-Dollar befinden.

Für die kommende Generation an VR-Brillen macht dies durchaus Sinn. Schließlich werden kommende Modelle mit verbesserten VR-Displays, wie die vorgestellten OLED-Displays von Google und LG mit 3820 x 4800 Pixel bei einer Framerate von 120 Hz, deutlich mehr Daten benötigen.

Ebenso wie der Tech-Blog prognostizierten auch diverse Experten bereits, dass die nächste Generation der GPUs im Sommer 2018 erscheinen soll. Ob der Nvidia-CEO Huang die Journalisten in Taiwan trollte oder sich die anonymen Quellen als falsch herausstellen, werden wir in naher Zukunft erfahren.

(Quellen: Road to VR | Tom’s Hardware)

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Ichole Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
ole
Mitglied

Bin ja jetzt schon ein bisschen gehyped, aber wenn es einen proprietären Anschluss gibt, dann … Zum Schutze der möglicherweise minderjährigen Leserschaft verkneife ich mir an dieser Stelle, was ich eigentlich schreiben wollte. Naja, proprietäre Anschlüsse finde ich doof.

Ich
Gast
Ich

Ich bin mit meiner 1080ti an sich zufrieden, dummerweise habe ich als mein 1080p Monitor kaputt ging mir einen 2160P Monitor gekauft, also ist mir mehr Leistung sehr willkommen, freu mich auf die 1180ti, wenn Preis / Leistung “stimmen”.