Google Glass

Als Google seine AR-Brille vor wenigen Jahren vorstellte, war zwar das mediale Interesse groß, doch eine echte Markteinführung gab es nie und die Brille war stets nur über Umwege erhältlich. Google Glass war eine einfache Augmented Reality Brille, welche Informationen einblenden, jedoch nicht im Raum positionieren konnte. Auch weiterhin wird Google die Brille nicht an Konsumenten ausliefern, jedoch sollen nun Unternehmen im größeren Umfang beliefert werden.

Google Glass ist zurück

Google Glass Arbeiter

Google bewirbt die neue Brille als ein Produkt, welches ohne Hände auskommt und für Menschen gedacht ist, die mit den Händen arbeiten. Ein prominentes Beispiel wären Logistik-Unternehmen und DHL ist auch bereits als Kunde gelistet. Auch wenn die Brille nicht so clever wie die HoloLens oder Meta 2 ist, so hat sie dennoch auch interessante Feature an Bord. Mit einer Google Glass Brille brauchen Berater, Leiter und Helfer nicht weiterhin in der Nähe der Mitarbeiter sein, sondern können sich über die Kamera an der Brille live zuschalten und eine Unterstützung anbieten.

Die Liste der aktuellen Partner kann sich bereits sehen lassen. Volkswagen, Opel, Klosterfrau, DHL und viele weitere Unternehmen setzen bereits auf die AR-Brille von Google und sicherlich werden schon bald weitere Kooperationen entstehen. Immerhin konnte DHL wohl die Produktivität in manchen Bereichen um bis zu 15% durch den Einsatz der smarten Brillen steigern.

Aktuell kann die Google Glass Brille nicht direkt über die Webseite bestellt werden, aber ihr könnt euer Interesse per Mail bekunden.

(Quelle: X)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei