Google Daydream

Lange war es still um das Daydream-Projekt von Google und auch die Google I/O Konferenz konnte in dieser Woche das Blatt nicht wenden. Kehrt Google der Virtual Reality den Rücken?

Google Daydream: Ist der Traum geplatzt?

Im letzten Jahr erschien mit der Mirage Solo von Lenovo eine autarke VR-Brille, doch weitere Produkte oder Innovationen blieben in den letzten Monaten aus. Die Mischung aus 6-DOF-Brille und 3-DOF-Controller ist durch die Oculus Quest und die Vive Focus Plus heute nicht mehr Konkurrenzfähig, doch Google scheint die VR-Pläne auch nicht mehr aktiv zu verfolgen. Deshalb gibt es 6-DOF-Controller für die Mirage Solo auch nur für Entwickler und Google beschreibt das Kit für Entwickler nun auch als AR-Dev-Kit, da der Passthrough-Modus auch die Entwicklung von AR-Inhalten ermöglicht.

Google Maps AR

Selbst auf der Keynote der Google I/O Konferenz war Daydream kein Thema und auch auf der Ausstellung der aktuellen Produkte fehlte Virtual Reality Hardware. Zudem wird das neue Pixel 3a Daydream nicht unterstützen. Dafür machte Google deutlich, wie wichtig die Augmented Reality für das Unternehmen sei.

Google hat das Potential, durch seine gesammelten Daten und aktuellen Programme, fantastische Augmented-Reality-Inhalte zu schaffen. So kündigte das Unternehmen  beispielsweise eine AR-Navigation für Google Maps an, welche zunächst auf den Pixel-Smartphones von Google verfügbar sein wird.

Was haltet ihr von Daydream und glaubt ihr, dass Google das Projekt irgendwann wieder auf die große Bühne holen wird?

(Quelle: Road to VR, Upload VR)

avatar
6 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
OttoTom12Janoschhappy wheelsElke Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Janosch
Gast
Janosch

Die Daydream haette toll werden koenne. Aber der Shop war Mist, und die Apps / Spiele sehr ueberschaubar. Und ein Controller ohne Trigger! Das alles hat Oculus auf der GearVR und der Go deutlich besser gemacht. Und jetzt da die Quest kommt, wird es das wohl gewesen sein fuer Daydream. Preis/Leistung schlechter als die Konkurrenz, und Google kuemmert sich einfach… Weiterlesen »

eckehard klatt
Gast

Die Zeichen der Zeit – gemeinsame Entwicklung von Produkten -Co-Partner- und dann die Vermarktung durch einen der Partner (ähnlich wie im Auto-Business) wird zur Regel werden – A-Produkt läuft noch gut – also vermarkten wir unter Hersteller B- der schon lange nichts hatte .. eigentlich okay !

Elke
Gast
Elke

Meiner Meinung nach ist es besser andere Wege einzuschlagen wenn man sich verrannt hat (Goggle Dream) . Es ist schließlich auch eine Kostensache und dies ist nun mal ein entscheidender Faktor. Es spart Zeit und Ressourcen lieber ein Projekt aufzugeben und andere mehrversprechende Wege zu gehen als ewig an einer Sache zu basteln die doch am Ende ein großes Failpotenzial… Weiterlesen »

happy wheels
Gast

This is extremely helpful info!! Very good work. Everything is very interesting to learn and easy to understand. Thank you for giving the information.

Tom12
Gast
Tom12

Hi guys if you are like the online games then you are play the more games this is the best for the new user free online spades i am craziest fan of this games website.

Otto
Mitglied
Otto

Es scheint leider vorbei zu sein. Das Spiel REZ ist irgendwie der letzte Grund für Daydream, da es für die Quest noch nicht erschienen ist. Ansonsten rockt die Quest gerade alles weg.