Beat Saber Logo
Tower Tag auf Steam

Entwicklerstudio Beat Games verkündete per Twitter Neuigkeiten zu zwei heiß erwarteten Themen bezüglich des VR-Erfolgshits Beat Saber. Demnach ist der Multiplayer-Modus zu 85 % fertiggestellt, doch der Release soll erst nach der Veröffentlichung der Konsolenversion für PlayStation VR (PSVR) stattfinden. Entsprechend werden sämtliche vorhandenen Ressourcen in den PSVR-Port gesteckt, um diesen zeitnah abzuschließen.

Beat Saber – Multiplayer-Modus und PSVR-Version bald fertiggestellt

Eines der meist erwarteten Features für Beat Saber ist der Multiplayer-Modus, welcher mehr kompetitive Elemente ins Spiel integriert. Dadurch wird es den Spieler/innen möglich direkt gegeneinander anzutreten und ihre rhythmischen Fähigkeiten am Laserschwert in Konkurrenz zu stellen. Per Twitter verkündeten die Devs nun Neuigkeiten über den aktuellen Stand der Entwicklung. Demnach ist der Multiplayer-Modus bereits zu 85 % fertiggestellt. Es fehlen lediglich kleinere Features, wie ein Client für Turniere, Avatar-Support und Support für Custom-Level. Diese nehmen jedoch nur noch wenig Zeit in Anspruch und sollten fix abgeschlossen werden.

Dies hat auch Auswirkungen auf ein zweites brisantes Thema zum VR-Titel: Der lang ersehnte PSVR-Port erhält damit zusätzliche Ressourcen. Die Konsolenversion für PlayStation VR (PSVR) wurde zuletzt im Countdown-Stream zur E3 angekündigt. Jetzt geben die Entwickler/innen bekannt, dass der Fokus fast ausschließlich auf die Fertigstellung der PSVR-Version liegt, um diesen schnellstmöglich zu veröffentlichen. Dadurch verschiebt sich zwar der Release der Multiplayer-Funktion, jedoch dürfen PSVR-Besitzer/innen dafür bald ebenso ihr virtuelles Laserschwert zur Musik schwingen.

Zunächst soll also die Version für PlayStation VR (PSVR) erscheinen, um direkt im Anschluss den Multiplayer-Modus zu releasen. Beides sollte demnach in naher Zukunft erscheinen.

(Quellen: Upload VR | Beat Saber Twitter)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Costa Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Costa
Gast
Costa

Wie ich mal einfach kein Wort glaube. Die warten einfach auf Weihnachten damit sie es dann für 50 Euro schön beim Store anbieten können. Ich bitte euch :D Paar Steine die geflogen kommen passend zu Musik. Richtig richtig… Das müssen Profis fast Jahr dran werkeln :D richtig richtig lol