Ximmerse

Vor wenigen Tagen hatten wir berichtet, dass Nolo ein System für 99 US-Dollar veröffentlichen wird, welches mobile VR Headsets mit Positional Tracking ausstatten soll. Mit Ximmerse gibt es aber einen direkten Konkurrenten und das System soll ebenfalls nur 99 US-Dollar kosten.

Ximmerse

Das System von Ximmerse arbeitet mit einer Kamera mit einem Field of View von 120 Grad und diese soll einen Raum von 3m x 3m im Blick behalten können. Die Controller und das Headset werden mit LEDs ausgestattet, welche von der Kamera erfasst werden können. Die Kommunikation zwischen Kamera und Smartphone erfolgt über eine kabellose 2,4GHz Verbindung. Im Endeffekt sehen wir hier ein ähnliches Konzept wie bei dem PlayStation VR Headset, wobei das Headset aber nur mit einer LED auskommen muss. Das PlayStation VR Headset setzt auf mehrere LEDs am Headset und selbst bei diesem Verfahren ist das Tracking nicht optimal.

Ximmerse

Upload VR konnte das System bereits testen und das Team sagt, dass das Tracking des Headsets ohne Aussetzer und ohne spürbare Latenz funktionierte. Lediglich die Controller wiesen eine gewisse Latenz auf, aber diese sei wohl nicht störend gewesen. Dennoch ist das System natürlich sehr anfällig, denn wenn die LEDs verdeckt werden, dann bricht das Tracking ab.

Ximmerse arbeitet aber nicht nur an einem Outside-In Tracking, sondern das Unternehmen möchte auch ein Inside-Out Tracking Verfahren mit dem System ermöglichen. Bei diesem Verfahren muss das Headset aber selbst die Position im Raum bestimmen können, denn die Kamera wird auf dem Headset angebracht und kann anschließend nur eure Controller tracken. Theoretisch könnten mit diesem System die Virtual Reality Headsets für Windows 10 einfach mit Motion Controllern erweitert werden, da diese Headsets auf ein Inside-Out Tracking für die Bestimmung der Position im Raum setzen.

Aktuell ist noch nicht bekannt, wann das Produkt in einer finalen Version auf den Markt kommen wird. Wir denken aber, dass ein Release in diesem Jahr durchaus realistisch ist. Aktuell könnt ihr auf der Webseite das Development Kit vorbestellen.

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei