FANTAVENTURA

Die Fantastischen Vier sind seit 30 Jahren aus der Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken und dieses Jubiläum wird mit einem ganz besonderen musikalischen VR-Piece  gefeiert. Die kreativen Köpfe aus Stuttgart haben eine psychotropische VR-Erfahrung zum Song “Tag am Meer” auf Magenta VR veröffentlicht.

FANTAVENTURA: Virtuelles Remake

FANTAVENTURA

Das VR-Piece der Fantas besteht aus Videoaufnahmen der Band, Animationen und 360°-Aufnahmen. Ihr könnt euch in dem Video mit einem VR-Headset frei bewegen, mit Fischen spielen und ihr dürft es euch sogar in einem SEAT 600 gemütlich machen.

Für die Umsetzung der VR-Erfahrung holten sich die Fantas Grimme-Preisträger Georg Tschurtschenthaler (gebrueder beetz filmproduktion) und den Medienexperten Oliver Ihrens (Radar Media) als Produzenten ins Boot. Für die Gesamtumsetzung sind die VR-Spezialisten von High Road Stories verantwortlich. Gedreht wurde unter anderem bei Volucap, in Deutschlands einzigem volumetrischen Studio auf dem Filmgelände Babelsberg.

Zum Projekt sagt Smudo: “Mit meiner Begeisterung für VR habe ich in meinem Umfeld einige Leute infiziert. Und so kam irgendwann vor drei Jahren die Idee auf, dass man zum 30-jährigen Jubiläum eine VR-Experience produzieren könnte. Das Ziel war es, ein Produkt auf höchstem Niveau zu kreieren, ohne das man vorhersehen konnte, wo die technologische Entwicklung von VR-Produkten genau hingehen wird.“

Und Michi Becker gänzt: „Pionierleistung ist das, was uns neben der Musik immer wieder antreibt. Wir sind stolz darauf, dass wir Partner gefunden haben, die uns ermöglicht haben, FANTAVENTURA zu realisieren und zudem eine der erste Bands zu sein, die mit einer Technik experimentieren dürfen, die in ein paar Jahren normal sein wird.“

FANTAVENTURA steht für Mobile-VR-Brillen als 360-Grad-Video in der kostenlosen Magenta VR App der Telekom ab sofort bereit und als 6DoF-Version wird das Video im Oktober 2019 auf Steam erscheinen. Ermöglicht wurde das Projekt durch die MFG Filmförderung Baden-Württemberg, die Deutsche Telekom und den spanischen Automobilhersteller SEAT.

Wer noch keine VR-Brille besitzt, findet aktuell die Mirage Solo besonders günstig im Store der Telekom. Für nur 99 Euro ist das All-In-One Headset derzeit im Angebot.

(Quelle: Telekom)

avatar
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
privatewritingJomesRodriguessenfone Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
senfone
Mitglied

Schönes Ding. Nachdem Björk sozusagen vorgelegt hat. Allerdings ohne Werbepartner. Wieso will oder soll ich in einem FantaVR-Video in einem langweiligen Auto sitzen? Zumal die Produktion schon Filmförderung abgreift. Ich hätte auch ein paar Euros bezahlt. Egal, wird sich angeschaut.

JomesRodrigues
Gast

I try to refresh in my memory, what I thought about when I graduated from elementary school. There definitely were no such plans like you have, I did not think about the college or the future and lived the moment I had. You have a goal and already clearly understand what you need and what you don’t, that’s a luck!… Weiterlesen »

privatewriting
Gast

Great post. I love your article about technologies!