NOLO

Eigentlich sollen im nächsten Jahr neue Headsets auf den Markt kommen, die mit einem Inside-Out Tracking System ausgestattet werden und Room Scale VR ermöglichen sollen. Qualcomm hat mit dem Snapdragon VR820 ein Referenzmodell in diesem Jahr vorgestellt, welches aus einem autarken Mobile VR System besteht und eine freie Bewegung im Raum ermöglicht. Laut Qualcomm sollen die ersten Headsets nach diesem Vorbild im ersten Quartal des kommenden Jahres erscheinen. Doch auch wenn die Konkurrenz in den Startlöchern steht, möchte LYRobotix die aktuellen Mobile VR Headsets mit einem System ausstatten, welches Room Scale VR mit getrackten Controllern ermöglichen und somit auch aktuelle SteamVR Inhalte spielbar machen soll.

NOLO

Das NOLO System ist nicht nur universell einsetzbar, sondern soll zudem auch sehr günstig verkauft werden. Aktuell gehen die Entwickler von einem Preis von nur 89 US-Dollar aus. Doch nicht nur Mobile VR Erfahrungen sollen von dem System profitieren, sondern LYRobotix will mit dem System eine günstige Alternative zur HTC Vive oder der Oculus Rift schaffen. Ihr könnt mit NOLO euer Smartphone zu einem Virtual Reality Headset für SteamVR Spiele machen. Zwar wird die Latenz eventuell höher sein, aber dafür kann man sehr günstig VR Luft schnuppern. Das Smartphone wird hierfür mit dem PC per Kabel verbunden und nicht per WiFi. Wenn ihr Mobile VR Inhalte nutzen wollt, dann muss natürlich keine Verbindung zu einem PC bestehen.

NOLO

Das NOLO System setzt nicht auf ein Inside-Out Tracking, sondern ihr benötigt eine Base-Station für das Tracking und Marker für das Headset und die Controller. Alle nötigen Teile sind beim Preis von 89 US-Dollar enthalten. Wenn ihr Interesse an dem System habt, dann könnt ihr euch hier eintragen. Die erste Welle an Geräten ist auf 100 Stück limitiert und deshalb solltet ihr schnell sein, wenn die Vorbestellungen eröffnet werden. Auf der kommenden CES werden wir sicher mehr über das NOLO System erfahren.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz