Skyrim VR

Im Meltdown Cologne findet gerade ein Weltrekordversuch für die  Guinness World Records statt, bei dem Andreas Hauber 37 Stunden in der virtuellen Realität von Skyrim VR verbringen will. Falls ihr morgen frei haben solltet, könnt ihr Hauber ab sofort auf Twitch bei seinem Versuch verfolgen und mit netten Kommentaren unterstützen.

Andreas Hauber will 37 Stunden in Skyrim VR verbringen

The Elder Scrolls V: Skyrim VR

Aktuell liegt der Weltrekord bei 36 Stunden und diese beeindruckende Leistung gelang 2017 Jack McNee aus Australien. Aktuell hält er den Rekord für den „längsten Videospiel-Marathon in einem Virtual Reality-System“, doch wenn Andres Hauber sein Ziel erreicht, wandert die Krone schon bald nach Köln. Um sein Ziel zu erreichen, setzt Hauber auf die HTC Vive. Zwar werden sich einige Leser daran erinnern, dass Thorsten S. Wiedemann bereits 48 Stunden in der virtuellen Realität war, doch dieser Rekord wurde nicht offiziell von den Guinness World Records anerkannt.

Wenn ihr in Köln oder Umgebung wohnt, könnt ihr das aktuelle Event auch live vor Ort verfolgen. Dies ist zu den üblichen Öffnungszeiten des Meltdown Cologne möglich. Den Twitch-Stream findet ihr hier. Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Webseite vom Meltdown Cologne.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
5 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Sven Heinz
Sven Heinz
2 Jahre her

Wie wird denn da gegessen, getrunken bzw. aufs Klo gegangen? Jetzt ohne Scheiß, könnte denke ich locker 48h machen. No Joke

Michael
Michael
2 Jahre her
Reply to  Sven Heinz

Ganz ehrlich… ich finde das nun auch nicht so extrem beeindruckend. Hätte ich genug Zeit für so einen Spaß, hätte ich damit auch kein Problem. Das kniffelige ist ja eigentlich nur, so lange durchweg wach zu bleiben. – In Himmelsrand (und mit der extrem bequemen Vive Pro) bekäme ich das aber hin ;)

Sven Heinz
Sven Heinz
2 Jahre her
Reply to  Michael

Also ich hab ohne Probleme schon Skyrim 12h am Stück gespielt. Das einzige, was mich von mehr Spiel abgehalten hat, war eben, dass man mal ins Bett schlafen gehen muss, da Arbeit. Sehe da jetzt nix beeindruckendes an diesem Rekord. Aber würde trotzdem gerne mal wissen, ob meine Fragen beantwortet werden…

Christian
Christian
2 Jahre her
Reply to  Sven Heinz

Für jede Spielstunde bekommt er 10 min Pause. Spielstunden/Pausen lassen sich addieren, sprich: Wenn er 3 Std durchspielt, hat er sich 30 min Pause verdient.

Jeeric
2 Jahre her
Reply to  Christian

Also etwa so wie bei den Pfahlsitzern in Soltau. Körperlich gar nicht so eine große Herausforderung, man muss nur lange genug “nen Nerv” dazu haben. Skyrim ist nicht ganz mein Genre, aber mit Farpoint würde ich 1,5 Tage bei so einer Aktion (wo man ja auch den Rekord haben will) wohl auch schaffen. Ich glaube man könnte das sogar sehr lange machen wenn man die Spiele tauschen dürfte. Also meiste Zeit Farpoint, wenn man Chillen will Harmonix Music, wenn man Quatschen will halt Rec Room (da kann man dann auch gut was Essen wenn einen jemand was rüber reicht).