Volkswagen Group

Die Volkswagen Group greift bereits seit 2017 auf die Vorteile der VR-Technologie zur globalen Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter dank Volkswagen Digital Reality Hub zurück. Der Automobilhersteller scheint zufrieden zu sein mit den damit verbundenen Vorteilen. Denn nun verkündete der Mutterkonzern von Volkswagen die weitere Zusammenarbeit mit dem VR-Studio Innoactive, um im Jahr 2018 bis zu 10.000 Mitarbeiter durch bis zu 30 verschiedene VR-Trainings im Bereich Produktion und Logistik aus- und weiterzubilden. Außerdem verkündete Innoactive auf der MWC 2018 die Veröffentlichung der eigenständigen Enterprise Software Innoactive Workspaces für Industrieunternehmen.

Volkswagen Group – VR-Training für 10.000 Mitarbeiter

VR-Trainings bieten eine Vielzahl an Vorteilen für Unternehmen unterschiedlicher Art, da sie sowohl die Motivation und Lernbereitschaft der Mitarbeiter erhöhen sowie für eine Verbesserung der nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten sorgen. Zudem bieten sie eine ökologische Lösung, die sich in einer Reduzierung der Kosten für Ausbildung und Material niederschlägt.

Die Volkswagen Group erkannte bereits im Jahr 2017 die Vorzüge der VR-Technologie und vertieft seitdem die Nutzung im eigenen Unternehmen. In Zusammenarbeit mit dem VR-Studio Innoactive sollen nun im Jahr 2018 bis zu 10.000 Mitarbeiter der Volkswagen Group durch VR-Trainings aus- und weitergebildet werden. Dafür kommen 30 unterschiedliche VR-Trainingssimulationen in den Bereichen Produktion und Logistik zum Einsatz.

Volkswagen-Group-Innoactive-VR-Training

Auf der MWC 2018 in Barcelona erhielten Besucher der Fachmesse erste Einblicke in eine der VR-Erfahrungen zu Ausbildungszwecken. Basierend auf der Hub SDK von Innoactive können Mitarbeiter darin an einem virtuellen Arbeitsplatz die detaillierten Nachbildungen von Maschinen und Produkten des Unternehmens zusammensetzen und modifizieren. Wie bisher setzt das Unternehmen dabei auf die HTC Vive. Das neue VR-Training wurde für die Vive Pro optimiert.

Zusätzlich verkündete auch Innoactive eigene Neuigkeiten auf der MWC 2018, denn mit ihrer AR- und VR-Enterprise-Software Innoactive Workspaces offenbaren sie ähnliche Möglichkeiten für andere im Industriesektor angesiedelte Firmen. Die Unternehmenssoftware soll noch im Jahr 2018 erscheinen.

(Quellen: Road to VR | Innoactive | Video: Innoactive Vimeo)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei