Star Trek: Bridge Crew verschoben und U.S.S. Enterprise angekündigt

Wie Ubisoft uns per Mail mitgeteilt hat, werden wir wohl noch etwas länger auf Star Trek: Bridge Crew warten müssen. Das Virtual Reality Spiel wird erneut verschoben und soll nun erst am 30. Mai erscheinen. Dafür sollen Spieler aber nicht nur die Brücke der U.S.S. Aegis besetzen dürfen, sondern ihr werdet auch zu einem Teil der Crew der U.S.S. Enterprise!

Star Trek: Bridge Crew verschoben und U.S.S. Enterprise angekündigt

Laut Ubisoft werdet ihr die freie Wahl haben, ob ihr auf der Brücke der U.S.S. Aegis oder der U.S.S. Enterprise stehen wollt. Die U.S.S. Enterprise wird ein fester Bestandteil der “Fortlaufenden Reise” sein, bei der Missionen zufällig ausgewählt werden. Der Modus mit fester Abfolge der Mission wird aber weiterhin nur mit der U.S.S. Aegis spielbar sein.

Im Spiel könnt ihr euch die Brücke mit vier weiteren Mitspielern teilen und jeder Mitspieler übernimmt eine spezielle Rolle auf der Brücke. Somit könnt ihr die Missionen nur meistern, wenn alle Spieler zusammenarbeiten. Es wird aber auch einen Einzelspieler-Modus geben, falls ihr keine Lust auf menschliche Gesellschaft habt oder keine passenden Mitspieler findet.

„Wir hatten das Gefühl, dass es gerade zum 50. Jubiläum von Star Trek wichtig sei, einen Teil des klassischen Star Trek in das Spiel einzubringen“, sagt David Votypka, Sr. Creative Director bei Red Storm Entertainment. „Die Original-U.S.S. Enterprise ist solch ein ikonischer Teil der Franchise – es ist das Schiff, mit dem alles angefangen hat. Die Abenteuer und Beziehungen, die sich auf diesem Schiff abgespielt haben, sind ein wichtiger Teil der Star Trek-Geschichte. Aus diesem Grund sind wir entschlossen, den Spielern die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Abenteuer und Geschichten auf diesem Schiff zu erleben. Wir sind wirklich gespannt darauf, die Reaktionen der Spieler zu sehen, wenn sie das erste Mal einen Fuß auf die Original-Brücke der U.S.S. Enterprise setzen und Star Trek: Bridge C rew auf eine völlig neue Weise erleben. Außerdem sind wir dankbar für die Geduld der Spieler, während wir die letzten Arbeiten am Spiel vollenden, um die Star Trek-Erfahrung zu erschaffen, die wir uns immer vorgestellt haben.“

Star Trek: Bridge Crew soll zeitgleich für die Oculus Rift, die HTC Vive und die PlayStation VR Brille erscheinen. Falls euch noch die passende PlayStation VR Brille fehlt, dann werft schnell ein Blick auf unser aktuelles Gewinnspiel.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Tobias
Mitglied
Newbie

Finde es schade das es nun schon wieder verschoben wurde, ursprünglich sollte es letzten Dezember erscheinen. Es ist für mich ein Haupttitel für VR und war ausschlaggebend mir letztlich eine Oculus Rift zu kaufen, nachdem ich schon vorher eine Gear VR bessen habe. Andererseits ist die Brücke der originalen Enterprise natürlich Mega.

Ich
Gast
Ich

Solange sie gute Qualität liefern ist es mir wert auf gute Spiele zu warten, habe es langsam leid das Spiele egal ob VR oder nicht, unfertig auf den Markt geschmissen werden und erst nach ein paar Monaten wirklich fertig und halbwegs Bugfrei sind.
Von der DLC Politik erst gar nicht zu reden.

trackback

[…] dauern, bis die Spieler den Rand des Universums in der virtuellen Realität erforschen werden. VR Nerds berichtet, dass der Termin für die Veröffentlichung des Spiels auf 30. Mai verschoben wurde. Wenn […]

wpDiscuz