Resident Evil 7 für PSVR

Lange mussten wir auf Resident Evil 7 für das PlayStation VR Headset warten, doch ab morgen steht der Horror-Kracher endlich in den Regalen. Wir konnten das Spiel bereits durchspielen und sagen euch, was wir von dem neusten Spiel der Reihe halten.

Resident Evil 7 für PSVR

Resident Evil 7 für PSVR

In RE 7 stattet ihr der Baker Familie einen Besuch ab und versucht hinter das Geheimnis dieser seltsamen Familie zu kommen. Auch wenn sich das Spiel zunächst nach einem langsamen Horror-Spiel anfühlt, welches euch mit Jump-Scares aus der Reserve locken will, so entpuppt sich das Spiel im Verlauf als sehr abwechslungsreich. Die unterschiedlichen Bereiche stellen immer neue Anforderungen an den Spieler und somit bleibt das Spiel bis zum Ende unterhaltsam. Im Kern bleibt das Spiel aber stets ein Kampf ums Überleben und ihr müsst eure Ressourcen stets im Blick behalten. Auch wenn die Monster größer werden und euch häufiger angreifen, so habt ihr nie zu viel Munition dabei. Resident Evil 7 schafft aber diesen Spagat und wir hatten nie den Eindruck, dass das Spiel an einer bestimmten Stelle besonders unfair wird. Zur Not habt ihr immer ein Messer dabei, mit dem ihr euch zumindest verteidigen könnt.

Damit die Erholung nicht zu kurz kommt, gibt es im Spiel verschiedene sichere Räume. Diese Räume beinhalten eine Truhe zum Aufbewahren von Gegenständen und ein Diktiergerät, damit ihr euren Spielstand speichern könnt. Die Truhen sind besonders wichtig, da euer Inventar sehr stark begrenzt ist. Ihr müsst also immer entscheiden, welche Gegenstände und Waffen ihr für das nächste Areal benötigt und das restliche Equipment packt ihr in die Truhe.

Generell macht das Spiel einen guten Eindruck, es bietet großartige Momente und erlaubt sich nur kleine Fehler. Wir möchten an dieser Stelle nicht weiter über das Spielgeschehen sprechen, da ihr die Story selbst erleben sollt. Ihr könnt euch aber sicher sein, dass einige Überraschungen auf euch warten. Doch wie schlägt sich das Spiel in VR?

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Chris
Gast
Chris
Guter Test. Hätte aber gedacht das ihr sogar noch mehr Punkte vergebt. Schließlich ist RE7 das derzeit beste und einzige voll umfängliche VR Spiel mit einer Spielzeit über 10 Stunden. Meiner Meinung nach gibt es nichts beeindruckenderes. Nervenkitzel am Grenzniveau! Die VR Killer App auf die alle gewartet haben und an welcher sich alle neuen Spiele zu messen haben. Toll… Read more »
Oimann
Gast
Oimann
“Im Endeffekt versucht das Spiel aber eine Grafik darzustellen, die es eigentlich nicht darstellen kann. So gefallen uns simplere Spiele optisch teilweise besser, weil einem die Schwächen der VR Umsetzung nicht so schnell ins Auge springen.” Das ist jetzt aber nicht wirklich euer ernst? Die Auflösung der PSVR ist eben nicht besser, die Grafik ist die Gleiche wie in der normalen… Read more »
chris
Gast
chris
Gut geschrieben Olimann. Das war auch mein Eindruck. Das Spiel wird für das VR Gaming richtungsweisend sein und aufzeigen ob das ganze scheitert oder nicht. Es sollte daher und vor da es im VR Bereich die neue absolute Referent ist so gut wie möglich positioniert werden. An kleinen technischen Unzulänglichkeiten rumzumeckern und simple VR Minispiele darüber zu positionieren, damit tut… Read more »
Tom
Gast
Tom
Für mich ist RE7 die erste VR-Killer App überhaupt – Herstellerübergreifend. Bravo Capcom und Sony. Habe gerade 3 Stunden RE7 mit meiner PSVR auf der PS4 Pro gezockt. Einfach nur wahnsinn. Horror pur. Und das mittendrin. Auf einem technischen Level, was ich vor 2 oder 3 Jahren noch für utopisch hielt im mittleren Consumer-Massenmarkt. Wenn Sony schlau ist (und wenn… Read more »
drbrain
Gast
drbrain

Beste VR Game und die Grafik finde ich eigentlich super ,gibt es irgendein vr Spiel das ähnlich gut ausschaut?

drbrain
Gast
drbrain
Resident Evil 7 ist wircklich super in vr 89% da es viele Spiele von oculus und htc mit Bewertungen bis 96% gibt sind die so viel besser als Resident Evil ?Das müssten ja schon lange die sogenannten vr killer apps sein oder wird die PS vr besonders streng bewertet?Die meisten dieser oculus und htc Spiele sind doch maximal spielerein für… Read more »
drbrain
Gast
drbrain
Es sollte noch erwähnt werden das das Spiel Resident Evil 7 vr eigentlich im stehen gespielt werden sollte.Ein Wahnsinn wenn man in den Räumen wircklich herumgehen kann ,das Tracking funktioniert perfect man kann wircklich 360% ausnutzen und die Steuerung funktioniert immer super egal in welche Richtung man geht.Auch wenn man sich um 180 grad von der Kammera wegdreht funktioniert die… Read more »
Mia
Gast
Mia
Sich an der Grafik aufhängen kann ich nicht verstehen, als ob jemand bei der unfaßbaren Immersion die Pixel zählt…dann hat jemand das Konzept von Spielen in VR nicht verstanden. Wie meine Vorredner kann ich nur sagen es ist der pure Wahnsinn in diesem Spiel zu stecken. Ununterbrochen Angst bis hin zu Panik, kein Spiel konnte vorher auch nur ansatzweise so… Read more »
wpDiscuz