Fate/Grand Order VR

[Update] Nun dauert es nicht mehr lange: Spieler mit japanischem Account können ab dem 6. Dezember den PSVR-Titel Fate/Grand Order VR kostenlos herunterladen. Bei der Umsetzung für die virtuelle Realität handelt es sich nicht wie bei dem ursprünglichen Mobil-Spiel um ein Karten-RPG, sondern ein „visuelles Drama“ – das heißt, die Aktionsmöglichkeiten werden mit Sicherheit sehr beschränkt sein. Das Entwickler-Studio Type Moon hat nun erneut einen Trailer zu der VR-Erfahrung veröffentlich, dieses Mal allerdings als 360-Grad-Video.

Originalmeldung vom 31. Juli 2017:

Der PSVR-Titel Fate/Grand Order VR feat. Mash Kyrielight vom japanischen Entwicklerstudio Type-Moon wurde erstmals im Januar des Jahres 2017 angekündigt. Dabei hat das Studio die Veröffentlichung in Japan bekannt gegeben und einen ersten Trailer zur Verfügung gestellt. Nun melden sich die Entwickler zurück und zeigen einen weiteren Trailer zum Spiel und nennen ein genaueres Veröffentlichungsdatum im asiatischen Raum.

Neuer Trailer für Fate/Grand Order VR feat. Mashu Kyrielight

Der VR-Titel Fate/Grand Order VR feat. Mash Kyrielight basiert auf der Mobile-Spieleserie Fate/Grand Order aus dem Jahr 2015 für iOS und Android. Der PSVR-Titel entsteht in Zusammenarbeit mit Aniplex und Delight Works, Inc. Zuletzt gab es im Januar des Jahres eine erste Veröffentlichung der PSVR-Adapation im Animestil auf dem Fate/Grand Order Winter Festival. Seitdem wurde es still um das JRPG. Doch nun veröffentlicht das japanische Entwicklerstudio Type-Moon einen weiteren Trailer, der die Protagonistin Mashu Kyrielight in Interaktion mit dem Spieler innerhalb eines Raums zeigt.

Fate/Grand-Order-VR-Feat-Mashu-Kyrielight-PSVR-PlayStation-VR-Moon-Light

Leider wird nicht viel über das Gameplay oder die kommende Story verraten, lediglich der Kleidungswechsel der weiblichen Protagonistin steht im Fokus des ein-minütigen Trailers. Er verweist auf den Wechsel in ihr Kampfoutfit zum Shielder. Die einzigen bisher veröffentlichten Informationen sind das nähere Kennenlernen von Mashu und das Genre des Spiels, welches laut den Entwicklern ein Fate VR Drama ist. Das bedeutet, es handelt sich offenbar um keine direkte VR-Adaption der Smartphone-Spiele, sondern man lernt die Protagonistin im VR-Raum kennen und kann mit ihr durch verschiedene Level reisen.

Das Spiel soll im asiatischen Raum im Winter des Jahres 2017 für die PlayStation VR (PSVR) erscheinen. Im japanischen PlayStation Store wird das VR-Spiel dann digital zum Download angeboten. Wann und ob das Spiel in Europa zugänglich sein wird, steht derzeit noch nicht fest.

Die Entwickler kündigten weitere Informationen über das Projekt auf der offiziellen Webseite an, die schon bald folgen sollen. Sobald neue Ankündigungen vorhanden sind, werden wir euch darüber informieren.

(Quellen: VRFocus | Video: Type-Moon Movie Youtube)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz