playstation vr, sony, vr

Kaum ist das PlayStation VR Headset auf den Markt und schon schaffen es die ersten Tüftler, das PSVR Headset an einem Mac zu betreiben. Aktuell funktionieren zwar nur 360 Grad Videos, aber theoretisch könnte man auch andere Anwendungen entwickeln. Das tolle an der Lösung von  ist, dass ihr sogar das Head Tracking verwenden könnt. Ihr schaut also nicht auf eine virtuelle Leinwand, sondern ihr seid wirklich direkt im Video.

PlayStation VR am Mac nutzen

Wenn ihr euch ein Bild von der App machen wollt, dann könnt ihr hier ein Video des Entwicklers sehen:

Wenn ihr jetzt Blut geleckt habt, dann könnt ihr direkt starten. Ladet euch dazu zunächst die entsprechende Anwendung auf euren Mac. Diese findet ihr hier.

Anschließend verbindet ihr euer PSVR System mit eurem Mac:

 

  1. PS4 anschalten
  2. Verbinde den HDMI Ausgang des PSVR Headsets mit dem HDMI Eingang des Macs
  3. Verbinde das andere Verbindungskabel des Headsets wie gewohnt mit der Processing Box
  4. Verbindet einen eingeschalteten Monitor oder Fernseher mit dem HDMI Eingang der Processing Box
  5. Verbindet die Processing Box nun per USB mit dem Computer
  6. Startet die Anwendung auf dem Mac und sucht ein entsprechendes Video zum Abspielen heraus
  7. Wenn ihr die Sicht zurücksetzen wollt, dann drückt ihr einfach “R”
  8. Fertig

 
 

Falls diese Anleitung etwas verwirrend ist, dann werft bitte ein Blick auf das Bild, welches der Entwickler bereitgestellt hat:

Aktuell werden folgende Formate unterstützt:

  • 2D 180°
  • 3D 360° Horizontal (Stacked)
  • 3D 180° Vertical (Side By Side)

So steuert ihr in der App:

  • Enter – Vollbild
  • Space – Play / Pause
  • Arrows – Skip backward / forward
  • R – Center view / reset orientation
  • ESC – Exit fullscreen / quit
  • Mouse drag – Look around

Viel Spaß beim Testen!

[Quelle: emoRaivis]

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei