Oculus Home Multiplayer mit Screen-Sharing und Free Locomotion veröffentlicht

Nachdem Oculus bereits den Avataren im Test Channel ein neues Update spendiert hatte, folgt nun der große Wurf, auf den wir lange gewartet haben. Ab sofort könnt ihr Freunde in euer virtuelles Zuhause einladen und beispielsweise euren Bildschirm teilen, um gemeinsam einen Film oder einen Stream zu schauen.

Oculus Home Multiplayer mit Screen Sharing und Free Locomotion veröffentlicht

Oculus Home Multiplayer Oculus Rift

Um die neuen Funktionen zu erhalten, müsst ihr in den Einstellung der Oculus Software den Test Channel (Einstellungen -> Beta Version) aktivieren. Begrenzt ist das Vergnügen auf 8 Personen, die gemeinsam Inhalte teilen oder Zeit verbringen. Damit man auch zukünftig direkt in die VR-Games springen kann, müssen die Entwickler noch ihre Software anpassen. Zukünftig soll dieses Feature jedoch zu einem festen Bestandteil werden.

Für die Freigabe der eigenen Inhalte wird Oculus Desktop für eure Besucher/innen geteilt. Doch es gibt eine technische Hürde: Aktuell ist die Übertragung von Videos nur mit einer Grafikkarte von NVIDIA möglich, welche einen “Hardware Video Encoder Support” besitzt.

Zudem spendiert Oculus dem Oculus Home endlich neue Methoden der Fortbewegung. Ihr müsst euch nun nicht mehr durch eure Wohnung teleportieren, sondern könnt euch auch frei mit dem Stick bewegen und auf Wunsch auch flüssig drehen.

Oculus bezeichnet das aktuelle Update als Start für die Social VR-Funktionen und verspricht weitere Updates in den kommenden Wochen und Monaten.

(Quelle: Oculus)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei