Nintendo NX und Oculus Rift

Mit Nintendo NX steht die nächste Konsolengeneration von Nintendo ins Haus. Gerüchte kursieren schon länger durchs Internet, dass Nintendo mit der NX Konsole auch einen VR-Support anbieten könnte. In den letzten Tagen haben wir uns nicht am Clickbaiting mit diesem Thema beteiligt, da die Grundlage der Information doch mehr als dünn war. Heute gibt es jedoch eine Nachricht, die zumindest etwas seltsam scheint und vielleicht doch einen Hinweis auf die VR-Fähigkeit der Nintendo NX Konsole geben könnte.

Ein Spiel für Nintendo NX und Oculus Rift?

nintentendo logo, mario, luigi

Zockrates Laboratories hat einen Trailer für ihr neues Spiel Riverside hochgeladen, in dem das Team die First-Person Erfahrung vorstellt und mit einem außergewöhnlichen Stil beeindruckt. Interessant ist aber eine andere Information im Video, denn es wird gezeigt, dass das Spiel für Nintendo NX und für die Oculus Rift in Entwicklung sei. Natürlich ist dies kein deutliches Indiz für die VR-Fähigkeit der neuen Nintendo Konsole, denn nur weil ein Spiel auch Oculus Rift Support hat, heißt es nicht, dass es nicht auch eine Nicht-VR Variante geben könnte.

Vielleicht war das Team Zockrates Laboratories auch einfach zu voreilig und hätte die Ankündigungen auf der E3 abwarten sollen. Nintendo wird auf der E3 wohl eher auf The Legend of Zelda eingehen, doch es bleibt zu hoffen, dass auch im Hinblick auf die Nintendo NX Konsole und ihre Spezifikationen eingegangen wird. Objektiv betrachtet scheint die Informationslage aber auch bei dieser News eher von Wunschdenken als von Fakten geprägt. Die Informationen und die Idee dahinter sollte also mit Vorsicht genossen werden.

Interessant wäre die VR-Lösung von Nintendo, da Nintendo vor einem Jahr noch nicht von VR überzeugt war, da laut Nintendo das gemeinschaftliche Komponente bei VR-Headsets fehle. Das dies ein Irrtum ist beweisen aber Konzepte wie Ruckus Ridge oder ähnliche Anwendungen.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei