Claw VR Controller

Auch wenn die aktuellen Controller der HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality Headsets ihren Zweck erfüllen, so können wir uns sicher sein, dass wir in Sachen Eingabegeräten noch einige Veränderungen in den nächsten Jahren erleben werden. Auch Microsoft erforscht weiterhin neue Möglichkeit und ein Team des Unternehmens hat einen Prototypen mit der Bezeichnung CLAW entwickelt.

CLAW VR Controller von Microsoft

Während andere Unternehmen versuchen, alle Finger mit einem Feedback und Tracking zu versehen, konzentriert sich Microsoft auf den Zeigefinger. Beim Greifen von Objekten wird also ein Widerstand mittels Servo Motor nur zwischen Zeigefinger und Hand aufgebaut, doch durch die geschlossene Hand beim Halten des Controllers soll das Feedback dennoch realistisch und akkurat sein. Das System soll sogar so genau ziehen und vibrieren, dass ihr mit dem Finger unterschiedliche Texturen, Schalter und Objekte blind ertasten könnt.

claw-microsoft

Zudem soll durch den intelligenten Trigger auch das Schießen in Spielen deutlich realistischer werden, da ihr Abzug, Klicken und Rückschlag deutlich spürt. Für das Positional Tracking nutzt das Team derzeit einen HTC Vive Tracker, welcher sich an der Unterseite des Controllers befindet.

microsoft-claw-Controller

Der aktuelle Prototyp wird wohl in dieser Form nie das Licht der Welt auf dem Konsumentenmarkt erblicken, aber der technische Ansatz von Microsoft ist neu und durchaus interessant, da das Unternehmen die virtuelle Welt ertastbar machen will. Das haben zwar auch schon andere Start-ups versucht, aber auf den STEM Controller warten wir nicht mehr.

(Quelle: Road to VR, Microsoft)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Affe Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Affe
Gast
Affe

Stem Controller? Welches Fass wird denn da am Ende wieder aufgemacht? Versteht doch kein Mensch, wenn man die anderen Berichte nicht kennt…