Pimax-8-K-5-K-VR-Headset-Kickstarter

Der chinesische Hardwareentwickler Pimax hat eine Preview zu einer Kickstarterkampagne für ihre neuen 8K- und 5K-VR-Brillen gestartet. Die VR-Brillen wurden bereits auf der CES vorgestellt. Dabei handelt es sich jedoch derzeit um eine vorläufige Kampagne. Entsprechend sind noch relativ wenig Informationen bezüglich des Preises oder des offiziellen Kampagnenstarts bekannt. Die ersten Modelle will der Hersteller jedoch bereits im Dezember 2017 versenden.

Neue 8K- und 5K-VR-Brillen von Pimax

Die neue Kickstarterkampagne des chinesischen Unternehmens Pimax dient zur Finanzierung der neuen 8K- und 5K-VR-Brillen. Und diese können sich durchaus sehen lassen, wenn man einen Blick auf die technischen Spezifikationen wirft. So erreichen die VR-Brillen nicht ganz die versprochenen 8K und 5K, dennoch bieten sie eine deutlich höhere Auflösung als die derzeit bekannten VR-Brillen von Oculus und HTC.

Die Pimax-Brillen enthalten zwei integrierte 3840 x 2160 Pixel LCD-Panels bzw. 2560 x 1440 Pixel OLED-Panels sowie ein größeres Field of View von 200 Grad. Vergleicht man dies mit der Auflösung der Oculus Rift bzw. HTC Vive von 1200 x 1080 Pixeln, so erkennt man deutliche Unterschiede. Durch die höhere Auflösung möchten die Entwickler dem störenden Fliegengittereffekt entgegenwirken, um eine noch bessere Immersion zu ermöglichen.

https://ksr-ugc.imgix.net/assets/018/030/265/d502ee261784ab298163207f5f2c95dc_original.gif?w=680&fit=max&v=1503469659&auto=format&gif-q=50&q=92&s=01aa3e7a2bda8a8691a1fe1b595819f6

Bezüglich der Preise stehen noch keine Informationen bereit. Die ersten Modelle sollen jedoch bereits im Dezember 2017 die ersten Unterstützer der Kampagne erreichen. Die offiziellen Versionen sollen dann ab dem Februar 2018 erhältlich sein. Die VR-Brillen sind mit SteamVR kompatibel, womit etliche Spiele mit der Pimax-Brille spielbar sein werden. In puncto Tracking  setzen die VR-Brillen auf das Lighthouse-Tracking-System von Valve. Zudem will der Hersteller mit weiteren Modulen ein Inside-Out-Tracking ermöglichen. Je nach Belieben soll es möglich sein, zwischen den Tracking-Methoden zu wechseln.

Pimax-8-K-5-K-VR-Headset-Kickstarter

Wann die Kickstarterkampagne startet, steht aktuell noch nicht fest. Gerüchten zufolge soll das Startdatum der 19. September 2017 sein, was von den Entwicklern jedoch noch nicht bestätigt wurde. Wir werden euch über den Start der Kampagne sowie weitere Neuigkeiten bezüglich der 8K- und 5K-Brillen auf dem Laufenden halten.

(Quellen: RoadtoVR | Kickstarter)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Onkel Ben
Gast
Onkel Ben

Bim inner skeptisch bei solchen Crowdfunding Sachen. Aber die Tatsache, dass die Brille SteamVR und Oculus-Spiele unterstützen soll, ist schon fein. Bei dem angepeilten FOV von 200° sind die Pixel aber auch notwendig. Mich würde da mal der Pixel pro Grad Wert interessieren.

Sven
Gast
Sven

Ja. Versprechen kann man viel. Dann dauert die Entwicklung so lange, dass bessere Brillen vorher auf dem Markt sind…Siehe FOVE. Auch wenn es die erste Brille mit Eye-Tracking ist, bleibt der Rest technisch überholt

derda
Gast
derda

Mich würde mal an erster Stelle interessieren, welche Anforderungen an den PC gestellt werden! Wenn die standardmäßig kein Eyetracking nutzen, WAS soll dies 2x4K Brille dann befeuern?

Kosu
Gast
Kosu

Ich glaube es ist gar nicht nötig die VR-Brille mit der vollen Auflösung zu befeuern.
Selbst wenn man diese Brille mit der heutigen Auflösung betreiben würde, müsste das Bild wesentlich angenehmer sein, da dieser extrem störende Pixelraster Effekt nicht vorhanden wäre.

Ninjai71
Gast
Ninjai71

Stimmt und das Supersampling kann dann als direkte Auflösung gerendert werden wahrscheinlich. Würde so eine Monsterbrille auch mal supergerne testen, wie die sich im Vergleich zur heutigen Rift CV1 schlägt.

Neeru
Gast
Neeru

hier ist deine antwort.comment image?w=680&fit=max&v=1504932076&auto=format&q=92&s=71c6173d559b5e50ff49e7f0a4640614

Neeru
Gast
Neeru

comment image?w=680&fit=max&v=1504932076&auto=format&q=92&s=71c6173d559b5e50ff49e7f0a4640614

Neeru
Gast
Neeru

nagut er will net den link richtig darstellen. geh auf die quelle von kickstarter und dann runter. ca bei der hälfte sind die specs zu finden.

wpDiscuz