Vive Focus new

HTC hat in der letzten Nacht in Bejing die Vive Focus präsentiert, welche nur auf dem chinesischen Markt erscheinen soll. Die neue VR-Brille ist autark, besitzt Inside-Out Tracking und wird nicht auf Daydream setzen, sondern auf Vive Wave. Eigentlich waren wir bisher davon ausgegangen, dass es eine ähnliche Vive mit anderem Namen und Google-Daydream-Support für die anderen Märkte weltweit geben würde, doch HTC erteilt einer autarken Vive in Europa eine Absage.

Keine autarke HTC Vive in Europa

Die weltweite Auslieferung einer autarken Vive war von HTC ursprünglich geplant gewesen, und auch ein Teaser-Video sollte die Stimmung anheizen. Doch anscheinend glaubt HTC nicht mehr an die damaligen Pläne von Google und hat deshalb das Projekt eingestellt. Dennoch sei die Beziehung zu Google weiterhin gut und HTC Vive Fans müssen die Flinte nicht ins Korn werfen. Gegenüber Road to VR hat ein Sprecher von HTC bestätigt, dass bereits im nächsten Jahr ein neues Vive-Produkt in den westlichen Märkten ankommen könnte.

Doch die Absage von HTC bedeutet nicht, dass es keine autarke Daydream-Brille mit WorldSense-Tracking geben wird. Immerhin scheint Lenovo noch an seinen Plänen festzuhalten und Clay Bavor, VP Virtual and Augmented Reality bei Google, schreibt via Twitter, dass er seine Vorversion der finalen Brille von Lenovo liebt und es kaum erwarten kann, dass auch auch andere Menschen sie ausprobieren können.

(Quelle: Road to VR)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Pan
Mitglied
Newbie

Nach der Odyssey jetzt die Vive. Absurd. Warum ist es nicht möglich, die Ursachen dafür herauszufinden? Wird die EU nicht immer damit beschworen, daß sie Märkte öffnet? In den 70ern und 80ern klappte das doch auch mit dem Warenverkehr…

Friedrich
Mitglied
Newbie
Friedrich

Naja, ich hoffe das sich HTC Vive auf den High-End-Markt konzentiert. Vermutlich haben sie in den westlichen Gefilden keinen Makrt neben der Oculus Go gesehen.

Gerald
Mitglied
Newbie

Hmmm – also bisher ist sie zwar noch nicht angekündigt, aber sie haben ja nicht umsonst eine bilinguale Präsentation gehalten und die Absage für die Google version macht es doch umso wahrscheinlicher dass wir das Focus auch in Europa und den US erhalten werden.

wpDiscuz