huawei 1

Huawei scheint nun auch den Virtual Reality Markt ins Visier zu nehmen, denn ein FCC Antrag zeigt einen VR Controller, der vermutlich zu einer Mobile VR-Brille von Huawei gehört. Zwar hatte das Unternehmen bereits auf der CES 2017 eine Daydream-Brille vorgestellt, doch anschließend gab es keine weiteren Informationen zu diesem Projekt.

Huawei VR Controller aufgetaucht

huawei-vr

Auf der CES konnte die VR-Brille von Huawei lediglich mit dem Mate 9 Pro oder dem Porsche Design Mate 9 verbunden werden, da nur diese Geräte eine Unterstützung für Google Daydream anboten. Bis die Brille nun aber letztendlich auf den Markt kommen wird, könnte Huawei die Palette an unterstützen Smartphones auch noch erweitern. Zudem ist unklar, ob Huawei überhaupt noch an den alten Plänen festhält. Zwar scheint es sich bei dem Controller um einen gewöhnlichen Daydream Controller oder Gear VR Controller zu handeln, doch die Anordnung der Button ist abweichend. Zudem soll es mit dem Controller möglich sein, Anrufe anzunehmen, während man in der Virtual Reality ist. Ein solches Feature bieten die Daydream Plattform und die Gear VR Plattform derzeit nicht.

huawei-vr-side

Dementsprechend bleibt es spannend, ob Huawei tatsächlich eine Daydream-Brille vorstellen wird, oder ein komplett anderes Produkt plant. Immerhin wird auch HTC im nächsten Jahr einen autarke Brille ohne trackbare Controller in China anbieten und der Daydream-Plattform zunächst den Rücken kehren.

(Quelle: Road to VR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei