elite:dangerous

Über das Release der ersten Premium Beta Phase von Elite: Dangerous haben wir bereits berichtet, nun legt das Team von Elite: Dangerous nach, ein neues Update wurde heute veröffentlicht und dazu gibt es noch einen wunderschöner Trailer.

Besonders erfreulich gerade für deutsche Fans von Elite: Dangerous ist die Implementierung der deutschen Sprache als erste alternative Sprache. Darüber hinaus wurden mit diesem Update umfangreiche Erweiterungen vorgenommen. Einige ausgewählte Features sind hierbei zusätzliche Sternsysteme, der Transporter als neue Schiffsklasse und die Orbis Raumstation. Die kompletten Patchnotes findet ihr hier.

Mittelpunkt des Trailers ist die neue Orbis Raumstation, welche starke Ähnlichkeit mit einer vergleichbaren Struktur aus Stanley Kubricks 2001: Odyssey im Weltraum hat. Die Gemeinsamkeiten zum wohl schönsten Sciencefiction-Film aller Zeiten hören hier allerdings noch nicht auf, der Trailer ist eine deutliche Hommage an die unvergessene Sequenz des Films, die zu den Klängen eines Wiener Walzers von Johann Strauss ein perfekt choreographiertes Raumschiffballet und die vielleicht sauberste Landung eines Raumschiffs aller Zeiten zeigt – sogar den Doppelpunkt im Namen scheint man sich abgeschaut zu haben. Der Trailer zu Elite: Dangerous muss sich nicht vor dem Aussehen seines Vorbildes aus den Sechzigern verstecken und zeigt mal wieder eins – Weltraum und VR sind wie Topf und Deckel.

Ein kleiner Wermutstropfen bleibt dennoch, der Zugang zur aktuellen Beta-Phase von Elite: Dangerous ist ganz einfach teuer. 120, in Worten einhundertzwanzig Euro rufen die Entwickler auf, um Teil des elitären Kreises zu werden, der bereits jetzt in den Genuss des Spiels kommt. Der Entwickler geht hier einen ungewöhnlichen Weg, der Preis für den Zugang zum Spiel nimmt von der Premium Beta Phase zum vollendeten Spiel kontinuierlich ab, so kostet der Zugang zur nächsten Beta-Phase noch 60 Euro, eine Vorbestellung des fertigen Spiels gar nur noch 40 Euro. Bei diesen Versionen wird der Umfang jedoch stark abgespeckt, trotzdem raten wir noch zu warten, denn sowohl die offene Beta, als auch das fertige Spiel sind auf der Seite des Elite: Dangerous-Stores noch für 2014 angekündigt.

See you in space cowboy…

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei