google cardboard, google, vr adapter, virtual reality, oculus rift

Da sind sie ja endlich. Die schlauen Köpfe vom Suchmaschinen Giganten Google betreten den Virtual Reality Ring. Auf der Google I/O 2014, der jährlichen Entwickler Konferenz verteilte Google hunderte, wenn nicht gar tausende “Cardboards” – zu Deutsch Pappen – kostengünstige VR Headset Adapter für Smartphones, die im wahrsten Sinne des Wortes schlicht aus Pappe sind. Zusätzlich zum Google Cardboard veröffentlichte man ein frei verfügbares “VR Toolkit” und ein SDK was es Entwicklern ermöglichen soll, nachhaltige Virtual Reality Erlebnisse für Android Geräte zu programmieren.

Dank der Einmischung von Google im VR Markt könnte nun auch endlich der VR-spezifische Content für Smartphones ausgebaut werden. Denn wenn man ehrlich ist, ist dieser bis dato eher rar gesät und aufgrund der verschiedenen Handyhersteller funktionieren manche Apps nur mit einer speziellen Hardwarekombination.

google cardboard, vr adapter

Auf der Googles Cardboard Seite sagt man zum Projekt: “Wir wollen, dass jederman Virtual Reality in einer einfachen, spaßigen und günstigen Art und Weise erfahren kann. Das ist das Ziel vom Cardboard Project.”

Google veröffentlichte zeitgleich eine Android App, die mehrere VR-Erlebnisse enthält und Entwickler inspirieren soll, eigene Virtual Reality Erfahrungen mit Googles VR-Toolkit zu erschaffen.

Folgende Demos sind in der App:

  • Earth: Fliege wohin du willst auf Google Earth.
  • Tour Guide: Besuche Versailles mit einem Fremdenführer.
  • YouTube: Schau dir beliebte YouTube Videos auf einer gigantischen Leinwand an.
  • Exhibit: Untersuche kulturelle Artefakte aus jedem Blickwinkel.
  • Photo Sphere: Schau dich im Photo Spheres um, das du erschaffen hast.
  • Street Vue: Fahre durch Paris an einem Sommertag.
  • Windy Day: Folge der Geschichte (und dem Hut) in diesem interaktiven Animations-Kurzfilm von Spotlight Stories.

Das VR-Toolkit ist Open-Source und soll laut Google ähnlich einfach zu handhaben sein, wie wenn man eine einfache Web- oder Mobile-App programmiert.

Worauf warten die Entwickler unter uns noch? Schnappt euch das Google Cardboard aka Papp-Oculus-Rift! Dank euch kann Virtual Reality noch schneller an Popularität gewinnen. Und da es schon bereits einige andere Smartphone Adapter gibt (schaut in unsere HMD Sektion) wird die ganze Industrie davon profitieren. An alle Bastel-Fans: Hier ist ein Bastelanleitungsvideo für Google Cardboard.

Keep it virtual!

avatar
3 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
SchnäppchenJaegerMirk M.JamesYigal BlochTobias Claren Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ano
Mitglied

Gibt es von dem Teil kein “Schnittmuster”? Wenn nicht, und jemand eins hat, bitte ein Schnittmuster erstellen, und irgendwo hochladen und verlinken :-) . Die Klettverschlüsse etc. auch vermessen und als Teileliste nennen. Das sollte man ja in gleicher Qualität aus der Pappe von Orangenkartons etc. machen können. Wenn möglich noch die Werte der Linsen. Wer die nicht ermitteln kann,… Weiterlesen »

Ano
Mitglied

OK, etwas vor dem Link “Overview” ist auch die PDF zum ausdrucken: https://developers.google.com/cardboard/

Ano
Mitglied

In der PDF ( https://gweb-cardboard.appspot.com/downloads/cardboard_design_v1.0.zip ) wird eine Linse erwähnt, die man mit der “gewölbten Seite” nach unten einlegen soll. Ich lese überall die Linsen wären Bikonvex, haben also nicht “die” eine Seite.

Mirk M.
Gast
Mirk M.

Es gibt auch auf ebay.de komplette Kits mit Linsen, Magneten und NFC-Tag. Das ausschneiden funktioniert bei Pappe mit der Schere nicht so schön. Dadurch lässt sich das Kit nur schlecht zusammenstecken. Sucht bei ebay.de nach “Cardboard VR” es wird auch aus Deutschland versendet.

SchnäppchenJaeger
Gast
SchnäppchenJaeger

ich kann mich nur anschließen. Tolles teil! Tipp: Wenn ihr nicht lange warten wollt, ich habe das Cardboard hier für 12€ gefunden aus Deutschland: http://www.cardboard3dbrille.de/card