Electronauts-Monstercat-Update

Entwicklerstudio Survios kündigte kürzlich in einer Fragerunde auf Reddit ein kommendes Update an, das neue Musikstücke in den VR-Musiktitel Electronauts integrieren soll. Wie versprochen veröffentlichten die Devs nun das erste Monstercat-Update, welches insgesamt vier neue Tracks vom gleichnamigen Laben sowie einige Fehlerbehebungen ins Spiel integriert.

Electronauts – Monstercat-Update integriert vier neue Songs und Fehlerbehebungen

Das erste Update v1.1 trägt den Namen Monstercat zu Ehren des gleichnamigen Musiklabels. Damit werden insgesamt vier zusätzliche Songs für das VR-Musikspiel Electronauts für Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR (PSVR) beigesteuert. Dazu zählen die folgenden Musikstücke:

  • Bad Computer – Disarray
  • Haywyre – Memory
  • Snails & Pegboard Berds – Deep in the Night 
  • Droptek – Inject

Nebenbei rufen Survios und Monstercat auf, euch selbst als DJ zu versuchen und eure besten Remixe und Kreationen der neuen Musiktitel auf Twitter und Instagram des Entwicklerstudios einzureichen. Als Belohnung winken Ruhm und Ehre auf den sozialen Kanälen von Survios.

Außerdem sorgt der Patch für weitere Features und Fehlerbehebungen. So werden im Wartebildschirm des Quick Matches ab sofort Informationen über die Spieleranzahl angezeigt und die Tutorials wurden optimiert. Im Offline-Modus wurde ein Fehler behoben, der das Starten des Spiels bei PC-Brillen verhinderte. Alle weitere Bug Fixes und die gesamten Patch Notes findet ihr hier.

Electronauts ist für 16,79 für Oculus Rift und HTC Vive auf Steam sowie für 19,99 Euro im Oculus Store erhältlich. Für PlayStation VR (PSVR) ist der Musiktitel für 20,99 Euro im PlayStation Store erwerbbar.

(Quellen: Electronauts Steam Update | Upload VR | Video: Monstercat: Uncaged YouTube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei