Blind-Oculus-Rift-HTC-Vive-PlayStation-VR-PSVR

Entwicklerstudio Tiny Bull Studios verkündeten gemeinsam mit Fellow Traveller den offiziellen Release-Termin für Blind für Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR (PSVR). Der psychologische VR-Thriller erscheint offiziell am 18. September auf Steam, im Oculus Store sowie im PlayStation Store.

Blind – VR-Psycho-Thriller für Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR (PSVR)

In Blind schlüpft ihr in die Rolle einer jungen Frau, die in einem fremden Raum erwacht und erschreckend feststellt, dass sie ihr Augenlicht verloren hat. Eine schockierende Situation, die euch emotional wie auch im wahrsten Sinne des Wortes in tiefe Dunkelheit versetzt.

Nachdem sie sich vom Schock erholt, und beginnt die Umgebung zu erforschen, spricht eine geheimnisvolle Stimme zu ihr. Diese gehört Warden, einem unbekannten Mann, der ihr den Aufenthalt in einem alten Herrenhaus eröffnet. Dieser trägt ihr auf, das alte Gebäude und seine zahlreichen Verwinkelungen und Geheimnisse zu erkunden und dadurch der Wahrheit hinter dem großen Mysterium auf die Spur zu gehen.

Blind-Oculus-Rift-HTC-Vive-PlayStation-VR-PSVR

Da euch eure visuelle Fähigkeit genommen wurde, müsst ihr euch auf eure anderen Sinne verlassen. Zum Glück steht euch ein Blindenstock zur Verfügung, mit dem ihr ordentlich Lärm erzeugen könnt. Dadurch entstehen Schallwellen, welche die Umrisse in eurer Umgebung für kurze Zeit sichtbar machen. Dank dieser speziellen Echolocation könnt ihr euch vorwärtsbewegen und die zahlreichen Rätsel lösen, die euch auf eurem Weg erwarten. Insgesamt erwartet die Spieler/innen je nach Geschwindigkeit fünf bis acht Stunden Spielzeit.

Blind-Oculus-Rift-HTC-Vive-PlayStation-VR-PSVR

Matteo Lana, CEO von Tiny Bull Studios, beschreibt seinen seit 2014 in Entwicklung befindlichen VR-Titel enthusiastisch:

“Die meisten VR-Titel setzen auf eine Reizüberflutung, aber wir wollten etwas Besonderes schaffen. Etwas Einzigartiges, welches die Sinne auf einen völlig neuen Weg anspricht. Doch auch wenn Blind unsere Sehfähigkeit hemmt, erlaubt es die Echolocation-Mechanik sämtliche Rätsel zu lösen und mit der gesamten Umgebung zu interagieren. Ein Gameplay, welches nur in der VR möglich ist.”

Blind ist ab dem 18. September offiziell für 24,99 Euro für Oculus Rift und HTC Vive auf Steam erhältlich. Im Oculus Store ist der Titel derzeit für Vorbesteller zum reduzierten Preis von 19,99 Euro verfügbar. Die Konsolenversion für PlayStation VR (PSVR) erscheint zeitgleich im PlayStation Store. Ab dem 28. September können Freunde von handfesten Spielen die physischen Versionen des Spiels im Laden käuflich erwerben.

(Quellen: Tiny Bull Studios Press Kit | Video: Fellow Traveller YouTube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei