Discovery-TRVLR-Google

Die beiden VR-Teams von Discovery und Google kündigten eine Kooperation zur gemeinsamen Produktion der VR-Reiseserie Discovery TRVLR an. Die VR-Serie soll zum Start 38 Episoden über die Geschichte und Kulturen der Einwohner der verschiedenen Kontinente erhalten und bereits am 3. November 2017 beginnen. Die Ausstrahlung erfolgt auf YouTube, der Webseite von Discovery sowie der eigenen Discovery-VR-App. Die Serie lässt sich mit einer Google Daydream, Google Cardboar, Samsung Gear VR und dank WebVR-kompatiblen Browsern mit der Oculus Rift und HTC Vive ansehen.

Discovery TRVLR – eine spannende Reise um die Welt

Die neue VR-Reiseserie Discovery TRVLR entsteht durch eine Kooperation zwischen Discovery und Google. Der Fokus liegt auf den Bewohnern der Orte rund um den Globus sowie ihren Traditionen, Ritualen und kulturellen Aufgaben. Dabei erzählen beispielsweise auch abtrünnige Außenseiter, Gurus und Unterhaltungskünstler von ihren Erfahrungen und Werten sowie ihrem alltäglichen Leben.

Insgesamt 38 Episoden enthält die Serie zunächst. Die Kapitel sind nach den sieben Kontinenten unterteilt in Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien, Afrika und Australien. Zu jedem Kontinent wird es sechs Episoden bilden. Eine Ausnahme bildet lediglich die Antarktis, über die nur zwei Episoden ausgestrahlt werden. Die Zuschauer dürfen die diversen Orte per 360-Grad-Videoaufnahmen betrachten und per immersiven Storytelling in die unterschiedlichen Kulturen eintauchen.

Für die Dreharbeiten reisten die Verantwortlichen über die ganze Welt und bekannte Namen produzierten die verschiedenen Kapitel. So leitete zum Beispiel Saschka Unseld – bekannt von den mittlerweile geschloßenen Oculus Story Studios – die Arbeiten als Creative Director.

Die neue 360-Grad-VR-Reiseserie Discovery TRVLR erscheint am 3. November 2017. Die Ausstrahlung erfolgt auf YouTube, DiscoveryVR sowie in der Discovery VR App.

(Quellen: Road to VR | Discovery VR | Video: DiscoveryVR Youtube)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Affe Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Affe
Gast
Affe

Wenn die Episoden via Youtube angesehen werden können, dann müsste es doch auch einen PSVR support geben? oder nicht?