couch knight, couch knights, virtual reality, oculus rift

Der Chef Designer von Epic Games, Nick Donalson hat gegenüber VRFocus bestätigt, dass Couch Knight zum Veröffentlichungsdatum des Oculus Rift Dev Kit 2 erscheinen wird. Die Spiel stellt die Neuerungen, wie “Low-Persistence” (weniger Schlierenbildung bei Kopfbewegungen) und vor allem das Positional Tracking in den Vordergrund.

Couch Knight konnte auf der GDC 2014 schon getestet werden und sieht nach einer Menge Spaß aus. Ein echter VR Multiplayer, der sich an die sitzenden Gamer richtet und somit das Immersionslevel hoch hält. Aus der Perspektive von jemandem, der auf einem Sofa sitzt, kann man einen Ritter steuern und gegen einen anderen kämpfen. Hier kann der Spieler sich in alle Richtungen lehnen und die Aktionen der kämpfenden Ritter so noch besser verfolgen.

Bei Epic Games bestätigte man, dass Couch Knight auch mit dem DK1 funktioniert, es würde aber viel an Reiz verlieren, ohne die räumliche Bewegungserkennung. Sobald Oculus anfängt das DK2 zu verschicken, wird Couch Knight als Download zur Verfügung stehen. Ob der Titel kostenlos ist, wollte man aber nicht bestätigen.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei