ZenBlade Screenshot

Eigentlich ist ZenBlade – der Klassiker in Fruit Ninja Optik – ein Spiel, das wir schon häufig auf unserem Youtube-Channel gezeigt haben und dennoch lohnt sich hier ein Review, denn viele interessiert der Titel, obwohl der Preis etwas abschreckend wirkt. Ob sich der Kauf von ZenBlade lohnt erfahrt ihr in diesem Review.

Jeden Tag 5 mal Obst

ZenBlade Screenshot

Obst schneiden in ZenBlade || Quelle: Steam

In guter alter Fruit Ninja Manier habt ihr ein Schwert in der Hand und zerschlagt das hochfliegende Obst und versucht dabei keine Bombe zu treffen. Wenn ihr mehrere Früchtchen mit einem Schlag zerschneidet, dann erhaltet ihr mehr Punkte und wenn ihr eine Bombe trefft, dann werden euch 10 Punkte abgezogen. Aktuell bietet das Spiel drei verschiedene Modi. Es gibt einen Survival Modus, einen Time Trail Modus und einen Puzzle Modus. Im Survival Modus habt ihr drei Leben und Spielt bis diese aufgebraucht sind, im Time Trail Modus spielt ihr bis die Zeit abgelaufen ist und im Puzzle Modus müsst ihr gewisse Aufgaben erfüllen um ins nächste Level zu gelangen.

Leider bieten diese 3 Modi kaum Abwechslung und somit habt ihr in dem Spiel nach wenigen Minuten alles gesehen. Das Spielprinzip funktioniert zwar erstaunlich gut und misst man sich mit seinen Freunden,dann hat man auch gemeinsam viel Spaß mit der Software, aber alleine wird man das Spiel wohl selten starten. ZenBlade ist wirklich ein Minigame, das zwar gut funktioniert aber zum aktuellen Preis viel zu teuer ist und den Ansprüchen die der Preis suggeriert nicht gerecht wird. Dies ist eigentlich Schade, da die Software schon lange für Entwickler zugänglich und beliebt war. Leider hat sich seit der ersten Vorführung kaum etwas getan. Im Moment befindet sich das Spiel noch in der Early Access Phase und es bleibt zu hoffen, dass es bald noch mehr Inhalte geben wird. Wir werden das Review zur entsprechenden Zeit anpassen. Kaufen könnt ihr das Spiel auf Steam.

Update

Nach einigen Updates haben die Entwickler bewiesen, dass ihnen doch mehr an dem Spiel liegt. Nun gibt es einen Zen Modus, bei dem ihr zwei Schwerter gleichzeitig benutzen könnt und auch die Modi für den Kampf mit einem Schwert wurden aufgebohrt. So gibt es im Survival Modus nun auch zwei unterschiedliche Spielarten. Bei der einen Spielart dürft ihr keine Bomben treffen und bei der anderen Spielart darf kein Obst ungeschnitten den Boden berühren. Außerdem wurde der klassische Time Trail Modus mit 3 verschiedenen Schwierigkeitsgraden ausgestattet. Zudem verbreitet der Typhoon Modus jetzt mächtig Chaos, denn hier wird nicht an Obst gespart. Das Spiel wirkt jetzt deutlich runder und das Gesamtpaket ist besser. Daher geben wir dem Spiel ein paar Prozente mehr beim Spielspaß und beim Verhältnis von Preis und Leistung.

 

4 / 5
[Nachtrag: ZenBlade heißt jetzt Katana X.]
avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
ZenBlade (Review) - Virtual Reality - Die Zukunft hat bereits begonnen Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Weiterlesen: […]