VR One Connect

Das Unternehmen Zeiss stieg im Jahr 2014 in den VR-Markt ein und entwickelte hierfür ihre eigene VR-Brille. Die Zeiss VR One ist ähnlich wie die Samsung Gear VR mit einem Smartphone kompatibel und ermöglicht dadurch den Einstieg in die virtuelle Welt. Nun verkündete das Unternehmen ihr neustes Produkt: Ab sofort sollen Besitzer einer Mobile-VR-Brille in der Lage sein, ihre SteamVR-Spiele via Zeiss VR One Connect auf dem Smartphone zu übertragen.

SteamVR-Spiele auf dem Smartphone dank Zeiss VR One Connect

Zeiss möchte mit ihrem Feature die vorhandene Lücke zwischen Mobile VR und High-End-VR-PCs schließen. Mit dem Paket Zeiss VR One Connect soll es zukünftig möglich sein, SteamVR-Spiele auf das Smartphone zu übertragen. Dafür benötigt man neben der entsprechenden Software ein USB-Kabel sowie zwei kabellose Controller.

Zeiss-VR-One-Connect-Mobile-VR-SteamVR

Bisher steht jedoch noch nicht fest, mit wie vielen und mit welchen VR-Titeln das System kompatibel ist. Zeiss spricht lediglich von „einer großen Menge an Premiumtiteln“. Genaue Daten veröffentlicht der Hersteller jedoch bisher nicht. Da dem Ganzen allerdings die Raumerkennung fehlt, ist es fraglich, wie viele der VR-Spiele tatsächlich spielbar sein werden.

Der Produkt Manager Franz Troppenhagen sagte dazu: „Im Gegensatz zu bisherigen Mobile-VR-Lösungen ist die heutige Smartphone-Hardware wesentlich fortschrittlicher. So werden die Daten mittlerweile direkt vom Computer auf das Smartphone übertragen. Durch die Verbindung mit der SteamVR-Plattform lassen sich dadurch zum ersten Mal viele verschiedene VR-Spiele auf dem Smartphone spielen. Mit unserer VR-Brille One Plus bieten wir dafür die perfekte Möglichkeit.“

Da die Software iOS und Android unterstützt und die Controller zur Verbindung Bluetooth verwenden, dürfte es auch mit anderen Mobile-VR-Headsets möglich sein, die Technik zu verwenden. Entsprechend müssen Besitzer einer anderen Mobile-VR-Brille nicht extra die Zeiss-Brille erwerben.

Das Paket Zeiss VR One Connect soll zum Ende des Jahres 2017 für 129 Euro in die Läden kommen. Darin enthalten sind zwei Wireless Controller, ein USB-Kabel zur Verbindung der VR-Brille zum Computer sowie die notwendige Software zur Einrichtung. Das Bundle mit der Zeiss VR One wird 199 Euro kosten.

(Quellen: VRFocus | Zeiss)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei