Windows 10 Mixed Reality Brillen

Am 17. Oktober erscheinen die ersten Windows Mixed Reality Headsets und einige Menschen wissen nicht, ob ihr PC für die kommende Generation an VR-Brillen ausreichend Leistung mitbringt. Deshalb hat Microsoft nun ein Tool veröffentlicht, welches euch einfach überprüfen lässt, ob euer PC bereit für die virtuelle Realität ist.

Windows Mixed Reality PC Check veröffentlicht

Windows Mixed Reality PC Check

Das neue Tool wird kostenlos im Windows Store angeboten, doch ihr benötigt natürlich Windows 10, um die Anwendung herunterladen zu können und zu nutzen. Doch Achtung: Ein negatives Ergebnis muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass euer PC tatsächlich zu schwach ist oder gewisse Treiber zur Benutzung fehlen. Wenn das Ergebnis jedoch positiv ausfällt, könnt ihr mit relativer Sicherheit in die Zukunft mit den VR-Brillen von HP, Dell, Lenovo und Co. starten.

Die kostenlose App findet ihr hier. 

Windows Mixed Reality PC Check

Um Virtual Reality in voller Pracht genießen zu können, muss euer PC bereit für den Ultra VR Modus sein. Wenn ihr diese Hürde nehmt, dann sollten auch die meisten SteamVR-Spiele mit eurem System kompatibel sein. Ihr könnt aber die Windows-Mixed-Reality-Brillen auch mit deutlich schwächeren Systemen nutzen, um beispielsweise einfache Inhalte und Videos zu konsumieren. Hierfür reicht bereits ein relativ aktuelles Notebook mit integrierter Grafikkarte aus. In diesem schwächeren Modus wird die Brille jedoch auch nur mit 60 Frames pro Sekunde befeuert.

(Quelle: Microsoft)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei