widerun, fitness, oculus, fahrrad, Widerun - Sport in fremden Welten

Sport in fremden Welten mag auf den ersten Blick ein reichlich seltsames Versprechen sein. Doch tatsächlich verspricht genau dies das aufstrebende, italienische Start-up Unternehmen “Wedu technologies“. Mit ihrem neuen Produkt Widerun entwickeln sie das weltweit erste, völlig immersive VR Trainingssystem. Mit Hilfe eines Fahrrads und einer VR Brille ist es dem Sportler möglich völlig neue Welten zu erforschen. So radelt er von den Alpen bis in die Downtown von San Francisco, von Beijing bis zum Mond oder durch alte Tempelruinen.

Widerun – Sport in fremden Welten

Dazu muss der Konsument nur den Online Marktplatz von Widerun öffnen und sich eine entsprechende Strecke auswählen. Dank der Verbindung zum Computer können auch die erbrachten Leistungen fehlerfrei aufgezeichnet werden. An einen Challenge-Modus um Freunde herauszufordern wurde auch gedacht. Ende September startet die Kickstarter Kampagne, und bereits jetzt können Exemplare des Fitness-Kit online bestellt werden. Da laut der Deloitte-/DSSV-/DHfPG-Studie bereits jeder Zehnte Deutsche in einem Fitnessstudio angemeldet ist, dürfte auch die Zahl der Abnehmer für solch ein Produkt groß genug sein. Radeln wir also in Zukunft alle durch Fantasialand, statt in einem langweiligen Studio?

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei