VR Weekly VR Nerds

Die heißeste Nachricht der Woche war sicherlich die Vorstellung der AR-Brille von Leap Motion: Project North Star soll ein besonders günstig zu produzierendes Headset sein, das zudem mit einem großen Blickfeld aufwarten kann. Nächste Woche will der Hersteller die Pläne für die AR-Brille als Open Source veröffentlichen. Chris war diese Woche außerdem eifrig am testen und hebt zwei VR-Highlights hervor.

VR Weekly mit Project North Star und VR-Tests

Neben dem Leap-Motion-Projekt mit der AR-Brille North Star steht diese Woche auch wieder VR-Software auf dem Plan. Chris hatte etliche Titel angespielt und getestet, in unserem VR Weekly hebt er zwei Titel hervor: Prison Boss und Kingdom of Blades waren die (unerwarteten) Highlights. Prison Boss lädt zu einem Aufenthalt im Knast ein, in dem man sich die Zeit mit Zigaretten drehen und dem Schreiben von erotischen Briefen vertreibt. Was Geld in die Kasse spült und einen die Hierarchie-Leiter herausklettern lässt. Der Alltag ist zwar dezent repetitiv, aber Chris fühlte sich sofort in seinen neuen vier Wänden heimisch und strebt eine Karriere im Gefängnis an.

Eine Überraschung war das schon im Februar auf Steam und jetzt auf Oculus erschienene Spiel Kingdom of Blades, das bisher fast völlig unter dem Radar der Öffentlichkeit lief. Dabei macht das Schwertspiel im Fruit-Ninja-Stil laut Chris eine Menge Spaß und ist für 10 Euro eine echte Kauf-Empfehlung. Der Titel ist nicht nur für Menschen geeignet, die bereits viel Freude mit Früchtchen in VR hatten, sondern auch für alle, die sich ein wenig sportlich betätigen möchten. Denn ordentlich schweißtreibend ist die VR-Erfahrung für PC-Brillen schon.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei