VR Weekly VR Nerds

In unserem neuen VR Weekly holt sich Chris die VR-Nerds Nico und Phillip zu sich auf die Couch. Die beiden seltenen Gäste im Weekly waren in Japan und haben dort Tower Tag vorgeführt. Außerdem hatten sie in den vier Tagen in Tokio noch etwas Zeit, Arcade-Hallenb wie der VR-Zone einen Besuch abzustatten und Erfahrungen zu testen.

VR Weekly Tokio Special: Arcade-Szene in Japan

Den begeisterten Bericht zu Mario Kart hat Nico bereits bei uns veröffentlicht, über Dragon Ball Z und das schräge Argyle Shift berichten sie im Video. In dem Anime-Spiel schwingt ein Hauch von überflüssiger Erotik mit, der die geradlinige Mech-Ballerei unterstützen soll. Ob das gelungen ist?

Außerdem erklären Nico und Phillip ihre Erfahrungen mit der Arcade-Scene in Japan und haben Zero Latency im Joypolis ausprobiert. Wie schon in der VR-Zone waren unsere Nerds von der riesigen Arcade mit Innenhof beeindruckt – schließlich ist gerade Tokio für seine engen Platzverhältnisse bekannt. In Zero Latency geht man im Multiplayer auf Zombie-Jagd. Das Tracking-System in der Sega-Arcade zeigte allerdings Schwächen. Ansonsten gibt es wie in jedem VR Weekly auch die wichtigsten Nachrichten der Woche im Schnelldurchlauf. Und da gab es einige, wie beispielsweise die überraschende Vorstellung der Samsung Odyssey.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei