VR, AR und MR Konferenz

Nachdem letztes Jahr, die VR Days Europe, damals noch unter dem Namen “Dutch VR Days“, ihre Premiere feierten, laden die Veranstalter in diesem Jahr erneut zu einer fulminanten VR Konferenz ein. Vom 3. bis zum 6. November 2016 soll Amsterdam erneut zum Zentrum der pulsierenden Virtual Reality Branche werden. Letztes Jahr waren wir auch vor Ort und konnten uns mit anderen VR Experten austauschen.

Dieses Jahr darf man sich rund ums Thema Virtual Reality am wunderschönen Vondelpark Pavilion austauschen und kann natürlich auch neue VR Gadgets und Applikationen ausprobieren. Insgesamt gibt es sogar vier VR Days Locations in Amsterdam.

VR aus dem Herzen Europas

Die Mission der Veranstalter ist simple: “Man soll es nicht verpassen wollen“. Und dafür möchte man den Teilnehmern der Konferenz auch etwas bieten. Die VR Veranstaltung soll wie letztes Jahr eine professionelle VR Konferenz werden, bei der Brücken geschlagen werden, die ihresgleichen suchen. Von herausragender Kunst, über Finanzen, Psychologie, Pornographie, Theater, Tech, Gaming und Politik wird für jeden etwas dabei sein. Der fulminante interdisziplinäre Cocktail, den die VR Days Europe bieten, soll Einblicke in eine der am schnellsten wachsenden Industrien geben.

VR Days Sprecher

Hierfür locken die Organisatoren der VR Days die hellsten Köpfe und globalen Visionäre der VR Szene aus der ganzen Welt nach Amsterdam. Die Teilnehmer finden ihren Platz im Zentrum der unaufhaltsamen Welle, die VR, AR und MR ausmacht.

Bei den VR Days Europe ist für jeden etwas dabei

In diesem Sinne will die reichhaltig gepackte Veranstaltung die VR Community nicht nur vereinen und die kreativen Köpfe der Branche inspirieren, es sollen auch Geschäftsmodelle ausgebaut und vorangetrieben werden. Die Preise für die Veranstaltung reichen vom günstigen Demotag-Ticket (7,50 €) bis zum All Access Ticket für 299 €. Auch einzelne Talks können gebucht werden, sollte man sich speziell für einen Vortrag oder Workshop interessieren. Kaufen kann man die unterschiedlichen Tickets hier.

Was man dann für sein Geld geboten bekommt ist einmalig.

  • Holt euch Inspirationen wie man VR im Einzelhandel, in der Werbung, in der Gesundheits- , Erotik-, Dating-, Reise-, Finanz-, Game-, Musik- und TV & Filmbranche anwendet.
  • Lernt wie man eine Geschichte in VR erzählt (oder wie man es nicht macht).
  • Betretet den größtenVR Markt in Europa mit 60 austellenden Unternehmen aus Europe, den USA und Asien.
  • Erschafft live eine VR Oper.
  • Macht euch die Hände bei einem VRackaton schmutzig.
  • Lasst euch treiben bei den legendären VR Days Partys und tauscht euch in entspannter Atmosphäre aus.

Im umfangreichen Programm sollte jeder VR Nerd auf seine Kosten kommen.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei