Tokyo Arcade VR Zone

Eine der wohl bekanntesten und größten Arcades, die VR Zone Shinjuku in Tokyo, wird schon bald die HTC Vive Pro in ihren Hallen begrüßen dürfen. Das nährt die Hoffnung auf einen baldigen Marktstart der VR-Brille.

VR Zone Shinjuku mit Galaga Fever

Galaga Fever ist ein neues Virtual Reality Arcade Spiel, das auf den bekannten Shooter Galaga von Namco aufbaut, der im Jahr 1981 das Licht der Welt erblickte. Auch vor 27 Jahren trafen sich Menschen in Arcades, um die Automaten mit Galaga zum Glühen zu bringen. Heute soll das Spiel wieder die Besucher zum Staunen bringen, doch diesmal mit den hochauflösenden Displays der HTC Vive.

Wie das Video mit dem Aufbau des Spiels zeigt, kommen bei Galaga Fever bereits HTC Vive Pro VR-Brillen zum Einsatz, welche offiziell noch nicht auf dem Markt zu erhalten sind.  Außerdem wird das Spiel auf einen speziellen Gun-Controller setzen, der mit einem Vive Tracker ausgestattet ist. Die Austattung der Arcade in Tokyo ist vielleicht für wenige Menschen eine interessante Neuigkeit, doch sie gibt Hoffnung auf einen baldigen Release der VR-Brille. In welchen Paketen und wann die HTC Vive Pro für den durchschnittlichen Konsumenten erhältlich sein wird, ist nämlich noch immer ungewiss. Ebenso ungewiss, wie die Frage, ob Galaga Fever auch irgendwann über Viveport oder Steam erhältlich sein wird.

Falls euch das Konzept von Galaga anspricht, dann könnt ihr zumindest einen modernen kostenlosen Ableger von Bandai Namco für Android spielen.

(Quelle: Upload VR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei