The Lab Renderer

Valve bietet auf Steam mit der Anwendung The Lab eine Reihe an VR-Demos und VR-Erfahrungen an, die jeweils als eigenständige Konzepte zu kompletten Spielen ausgeweitet werden könnten. Ein vollstäandig ausgearbeitetes Spiel würde viele aktuellen VR-Anwendungen in den Schatten stellen. Besonders die grafische Darstellung ist teils beeindruckend und wird sonst nur selten erreicht. Nun veröffentlicht Valve den The Lab Renderer kostenlos für Unity 5.4. Mit diesem Renderer wurden alle The Lab Erfahrungen (Robot Repair ausgenommen) erstellt.

The Lab Renderer für Unity 5.4

The Lab, Apenture Science, SteamVR, HTC Vive

Mit dem Renderer möchte Valve Entwicklern eine Möglichkeit an die Hand geben, hochklassige Erfahrungen mit bester Performance zu erstellen. Der The Lab Renderer ist dabei keine komplette Rendering Lösung, aber stellt die Features, die Valve für The Lab verwendet hat bereit. Valve stellt alle Source Codes und Shader Codes bereit, damit Entwickler ihren eigenen Code optimal an die eigenen Bedürfnisse anpassen können. Folgende Feature bietet der Renderer:

Single-Pass Forward Rendering und MSAA, Adaptive Quality, Custom Shaders (alle Shader von The Lab), GPU Flushing (ein wenig bekannter Performance Trick für VR Rendering). Informationen zu allen Features findet ihr bei Steam.

Valve mit dem Herz für Enthusiasten und Entwickler

Keine Exklusivtitel, permanenter Entwickler-Support, Rift Support auf Steam, kostenlose Veröffentlichung von Plugins und Spielen und vieles mehr. Valve macht sich beliebt in der VR-Community und scheint die Mentalität auszustrahlen, die Oculus im Laufe der Zeit etwas verloren gegangen zu sein scheint. Zwar wird ein Half Life 3 vermutlich nie erscheinen und Valve hat im Moment andere Projekte als ein reines VR-Spiel von Grund auf zu entwickeln, doch das Team macht derzeit einen guten Job und es bleibt zu hoffen, dass sich daran auch in Zukunft nichts ändern wird.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei