Tetris Effect im Test

Mit Tetris Effect bringen die Entwickler/innen von Rez Infinite einen absoluten Klassiker in die Virtual Reality, ohne das altbewährte Konzept groß zu verändern. Entsprechend möchte das Spiel die Tetris-Regeln nicht neu erfinden, sondern das Beste aus dem klassischen Prinzip herausholen und zusätzlich durch eine spannende Atmosphäre ergänzen. Ob dies reicht, um ein Hit für die PSVR-Brille zu werden, klären wir in diesem Test.

Tetris Effect für PlayStation VR im Test

In Tetris Effect wird Tetris gespielt. Der Spielende sitzt vor der Tetris-Wand, bestimmt den nötigen Abstand zum Spielfeld und beginnt anschließend mit dem virtuellen Auf- und Abbau des bunten Konstrukts. Faszinierend ist dabei nicht unbedingt der Blick auf das Feld. Vielmehr beeindruckt die Gestaltung der restlichen Welt mitsamt seinen interessanten Klängen und Geräuschen. Ton und Bild verschmelzen zu einer dynamischen Einheit, wodurch man schnell in einen Tunneleffekt gerät, der euch Raum und Zeit vergessen lässt.

Jedes Level beginnt zunächst mit sehr wenigen Sounds und Objekten. Doch mit jeder Bewegung der Steine entstehen neue Klänge, welche sich hervorragend in den Takt einfügen. So fühlen sich die Level teilweiße wie interaktive Musikvideos an, was durchaus positiv gemeint ist. Dabei entsteht während jedes Levels ein visuell ästhetisches Kunstwerk, welches Platz für seine eigene Klangkulisse mit dazugehöriger “Geschichte” lässt. Zwar müssen die Steine nicht zwangsläufig im Takt platziert werden, dennoch ist die Musik in Tetris Effect ein tragendes Element. Deshalb solltet ihr das Spiel auch stets mit Kopfhörern auf einer angemessenen Lautstärke spielen.

Tetris Effect Entspannung

Beim Spielen habt ihr die Wahl zwischen dem Abenteuer- und Effect-Modus. Im Abenteuer-Modus spielt ihr nach und nach neue Level frei, während ihr euch im Effect-Modus auf Highscore-Jagd begebt. Zusätzlich punktet der Effect-Modus durch weitere Modi, welche positive und negative Specials für die Spielenden bereithalten.

Obwohl jede Welt einzigartig ist, haben die Entwickler/innen nicht an Umgebungen gespart. Entsprechend warten über 30 Stationen sowie über zehn unterschiedliche Modi auf euch. Zwar sorgt nicht jeder Abstecher für Begeisterung, aber ein großer Teil der Stationen kann durchaus überzeugen. Insgesamt fühlt sich das Spiel sehr abwechslungsreich an und die schnellen Ladezeiten sowie die saubere Inszenierung sorgen dafür, dass man die Zeit während des Spielens schnell einmal vergisst.

Tetris Effect Level

Damit auch längerfristig Motivation erzeugt wird, gibt es jedes Wochenende ein Weekend-Ritual. Hierbei müssen die Spieler und Spielerinnen in einem spezifischen Modus antreten. Haben genügend Spieler/innen die Herausforderung bewältigt, wird für alle Teilnehmer am Ende des Events ein besonderer Avatar freigeschaltet. Zudem lockt euch euer eigenes Ranking immer wieder in die Virtual Reality. Mit jedem gespielten Level, egal ob Effect oder Abenteuer, erhaltet ihr Punkte und könnt weitere Stufen erreichen.

Doch braucht ein Spiel wie Tetris wirklich VR, wenn letztlich nur das Spielfeld betrachtet wird? Vermutlich nicht, aber die Virtual-Reality-Umgebung in Verbindung mit guten Kopfhörern bietet eine komplett andere Erfahrung als das Zocken auf dem herkömmlichen Fernseher, was übrigens auch möglich ist. In der Virtual Reality kann man sich in Tetris Effect tatsächlich verlieren. So gleitet ihr in einen angenehmen Flow-Zustand, während euch das Game zu sanften Klängen mit Delfinen schwimmen lässt oder ihr panisch Blöcke in einer apokalyptischen Rockorgie sortiert.

Fazit

Tetris Effect Farben

Wer gerne Tetris spielt, der findet mit Tetris Effect einen tollen Ableger für die Virtual Reality. Wer jedoch bereits das Original nicht leiden konnte, wird auch mit der Neuauflage nicht glücklich werden. Tetris Effect ist trotz diverser Specials ein recht klassisches Tetris-Spiel, was jedoch wenig Wünsche offen lässt.

Der aufgerufene Preis von knapp 40 Euro ist recht hoch, jedoch bietet der Titel auch eine entsprechend professionelle Umsetzung mit gutem und abwechslungsreichem Umfang. Falls ihr unsere Arbeit unterstützen wollt und Tetris Effect bei Amazon kaufen möchtet, dann nutzt gerne unseren Affiliate-Link.. Der Preis ist auf Amazon allerdings etwas höher als im Online-Shop von Sony.

Stark
  • Tolle Verschmelzung von Ton und Bild
  • Guter und abwechslungsreicher Umfang
  • Großartige Inszenierung
Schwach
  • Kein Multiplayer-Modus
4 / 5
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei