TankVR-Steam-Kickstarter

Der Entwickler Daniel Bedrich veröffentlichte kürzlich eine Kickstarter-Kampagne für sein Arcade-Panzerspiel TankVR. Der VR-Titel ist bereits im Early Access für HTC Vive auf Steam erhältlich, soll jedoch durch die Finanzierung von Förderern neue Features erhalten.

TankVR – Kickstarter-Kampagne für Multiplayer-VR-Erfahrung gestartet

Der Online-Titel World of Tanks erfreut sich mit seinen Multiplayer-Panzergefechten großer Beliebtheit bei der Spielerschaft. Zwar gibt es bereits eine VR-Umsetzung des MMOs namens World of Tanks VR, diese ist allerdings bisher nur in Arcades zugänglich und konnte nicht wirklich an den Erfolg des Originals anknüpfen.

Mit TankVR möchte der Indie-Entwickler Daniel Bedrich nun dort ansetzen, wo das Vorbild aufhörte: Die Entwicklung einer realistischen Multiplayer-Panzersimulation für hauseigene VR-Brille. Der VR-Titel ist bereits auf Steam im Early Access erhältlich, bietet aktuell jedoch nur eine Singleplayer-Erfahrung mit Kampf gegen die KI an. Zukünftig soll der Open-World-Titel jedoch einige Updates erhalten, wie Multiplayer-Modus mit Team-gegen-Team-Kämpfen, neue Karten, neue Panzer, realistischere Gefechte sowie ein Leaderboard.

Dafür startete er kürzlich eine Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung seines Projekts. So sollen bis zum Ende des nächsten Monats knapp 70.000 Euro gesammelt werden, um sein ambitioniertes Ziel umsetzen zu können. Potenzielle Unterstützer und Unterstützerinnen erhalten für eine Investition von fünf Euro bereits eine Kopie des Spiels. Weitere Goodies sind hier einsichtlich.

https://ksr-ugc.imgix.net/assets/023/144/573/1e28ed78f81f520ba6bdf84b0a303c8b_original.png?ixlib=rb-1.1.0&w=680&fit=max&v=1541415717&auto=format&gif-q=50&lossless=true&s=3c02d2db188d06669e7d8557024f7b3e

Innerhalb des VR-Spiels übernehmt ihr die Rolle eines Soldaten, der in einem Panzer seine Wahl Platz nimmt. In Egoperspektive bedient ihr so euer gepanzertes Gefährt und habt Zugriff auf Hebel und Knöpfe im inneren. Diese sind zur Steuerung des Panzers nötig oder zum Abfeuern eurer Kanone. Die zukünftige Version soll eine soziale Erfahrung werden, in der ein ganzes Team gemeinsam für die Steuerung des Kampffahrzeugs zuständig ist und sich im Stil von Star Trek: Bridge Crew abstimmen muss.

Wer das VR-Projekt unterstützen möchte, findet hier die offizielle Kickstarter-Kampagne.

(Quellen: Upload VR | Kickstarter)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei