Star Trek Bridge Crew VR IMAX

Die drei VR-Arcades von IMAX erhalten neues Spielefutter. Ubisoft und der Arcade-Betreiber haben bekanntgegeben, dass es eine überarbeitete und optimierte Version von Star Trek: Bridge Crew exklusiv für IMAX gibt. Sie enthält zudem eine neue Mission mit dem Namen Rescue at Perseph.

Star Trek: Bridge Crew als spezielle IMAX-VR-Version

Ubisofts kooperatives VR-Game Star Trek: Bridge Crew gehört sicherlich zu den ganz großen früheren Titeln – in unserem Test schnitt es dementsprechend fast durchweg hervorragend ab. Zwei bis vier Spieler können sich auf die Reisen durch die unendlichen Weiten des Weltraums begeben und Teamgeist beweisen. Zu der neuen exklusiven Mission für die IMAX-VR-Arcade-Hallen Rescue at Perseph heißt es, dass die Crew sich auf die Suche nach einer neuen Heimat für das dezimierte Volk der Vulkanier macht. Dabei erkunden die Mitglieder der U.S.S. Aegis den weitestgehend unbekannten Sektor The Trench. Der sei zwar wunderschön, aber weist seltsame Anomalien und unbekannte Gefahren auf. Die Spieler erwarten zudem Angriffe der wie immer nicht gerade friedvollen Klingonen.

Nach Veröffentlichungen für PlayStation VR, Oculus Rift und HTC Vive erobert die Raumschiff-Enterprise-Mannschaf nun die VR-Hallen von IMAX. Noch ist das nur in Los Angeles der Fall, aber die zwei weiteren VR-Arcaden in Manhatten, New York und Shanghai sollen schon bald folgen. Neben diesen drei Standorten will IMAX in den nächsten Monaten weitere Arcade-Hallen weltweit eröffnen, beispielsweise in Großbritannien und Kanada. Ob Ubisoft die zusätzliche Mission Rescue at Perseph irgendwann auch für die heimischen VR-Brillen veröffentlichen wird, scheint derzeit zwar unwahrscheinlich, wäre aber trotzdem wünschenswert. Star Trek: Bridge Crew ist bei Steam für Oculus Rift und HTC Vive derzeit für 50 Euro erhältlich. Für den gleichen Preis bietet der PlayStation Store den Titel für die PSVR an. Günstiger ist die physische Version für PlayStation VR, die schon für rund 30 Euro zu haben ist.

(Quelle: Road To VR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei