Multiplayer Spiel für PlayStation VR

Sony hatte bereits bestätigt, dass das Unternehmen mehrere Hunderttausend Exemplare des PSVR Headsets weltweit zum Start verkauft hat. Auch wenn man die Verkaufszahlen der Oculus Rift und HTC Vive nur schätzen kann, so sollte dies ein beeindruckender Start sein. Nun gibt uns Media Create auch etwas genauere Zahlen und verrät, dass Sony in den ersten Tagen alleine in Japan 50.000 Headsets verkauft hat.

50.000 PlayStation VR Headsets in Japan verkauft

Playstation VR Presse-Event

Quelle: IGN

Diese Zahl setzt sich aus den ersten drei Tagen des Verkaufs zusammen. Sie enthält also die Vorbestellungen und die Verkäufe in Geschäften, die noch einige Headsets in den Laden gestellt haben. Vermutlich hätte Sony auch deutlich mehr Headsets verkaufen können, wenn mehr Exemplare verfügbar gewesen wären.

Auch die Verkaufscharts der Spiele im UK werfen ein gutes Licht auf Sony. Aktuell befinden sich 6 Spiele in der Top 40 Liste, die nur mit dem PSVR Headset nutzbar sind. Ebenso befinden sich Rush of Blood, PlayStation VR Worlds und Eve Valkyrie unter den 40 Bestsellern im Bereich PS4 Games auf Amazon.

SuperData Research verspricht dem PSVR Headset außerdem eine rosige Zukunft. Das Unternehmen geht davon aus, dass Sony über 2,5 Millionen Headsets in diesem Jahr verkaufen könnte. Bleibt abzuwarten, ob Sony auch diese Anzahl produzieren kann.

[Quelle: VR Focus]
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei