second life oculus

Linden Lab hat für einiges Aufregen gesorgt als sie ankündigten für ihren Titel Second Life an einer Unterstützung des Oculus Rift zu arbeiten. Die Verknüpfung einer modernen VR-Brille mit einer bestehenden und sich selbst weiterentwickelnden 3d-Infrastruktur wie Second Life erinnert ein wenig an Romane wie Snow Crash oder Ready Player One. Eine Verbindung die nicht von ungefähr kommt, da sich die Entwickler von Linden Lab ebendas Metaversum aus Snow Crash zum Vorbild nahmen. Seit Mai ist Second Life für das Oculus verfügbar, in seiner aktuellsten Version ist es jetzt inklusive der erwarteten Anpassungen für das DK 2 über Oculus bei Oculus VR Share Beta zum Download bereit und ist sowohl für PC als auch für Mac verfügbar.

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei