Relúmĭno

Samsung Electronics veröffentlicht eine neue App, die das Leben von über 240 Millionen Menschen massiv verbessern könnte. Denn dies ist die Anzahl der visuell beeinträchtigten Personen weltweit, die unter erschwerten Lebensbedingungen ihren Alltag meistern müssen. Die neue App Relúmĭno soll sie zukünftig unterstützen, denn sie bietet Besitzern eines Smartphones der Galaxy-Reihe eine Vielzahl an Optionen zur Verbesserung der Lebensqualität.

Relúmĭno hilft Menschen mit Sehbeinträchtigungen mit einer Vielzahl an Funktionen

Die neue App Relúmĭno von Samsung Electroncis C-Lab-Programm soll Personen mit einer Sehschwäche zukünftig in ihrem Alltag helfen. Dies funktioniert folgendermaßen: Die App erfasst Bilder durch die Kamera des Smartphones und bearbeitet diese, um sie an die Bedürfnisse der visuell Beeinträchtigten anzupassen.

Relumino-Samsung-Galaxy-Gear-VR-visuell-impaired

So ermöglicht sie verschiedene Optionen, beispielsweise das Vergrößern oder Verkleinern von Bildern oder eine Lupenfunktion zum Hervorheben von Textstellen beim Lesen eines Buchs. Auch eine Anpassung des Farbkontrasts und der Helligkeit ist möglich. Ebenso sind Farbfilter sowie die Darstellung von Konturen integriert. Dadurch ermöglicht die App eine wesentlich bessere und schärfere Darstellung beim Betrachten von Objekten.

Auch für Personen, die unter dem Verlust der peripheren Sicht oder unter einem blinden Fleck leiden, ist die App geeignet. Eine der Funktionen stellt die für das menschliche Auge fehlenden Bilder nach und fügt sie automatisch in das Sichtfeld ein.

Relumino-Samsung-Galaxy-Gear-VR-visuell-impaired

Die VR-App wurde erstmals auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt und sorgte dort für massives Aufsehen. Relúmĭno ist lateinisch für Light up again, weshalb sich die Entwickler für diesen Namen entschieden. Doch damit ist das Projekt noch nicht beendet, denn das nächste Ziel ist die Integration der Software in brillenähnliche Produkte. Dadurch soll für Betroffene eine Nutzung im Alltag ermöglicht werden, ohne viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Es sei zu erwähnen, dass die App nur für Personen mit eingeschränkter Sicht funktioniert. Für komplett blinde Menschen bietet Relúmĭno keine Hilfestellung.

Relúmĭno ist kompatibel mit den neueren Modellen der Galaxy-Reihe und der Gear VR. Dazu zählen das Galaxy S7, S7 Edge, S8 und S8+. Jeder Besitzer eines solchen Smartphones kann die App kostenlos im Oculus Store herunterladen. Aktuell gibt es eine englische sowie eine koreanische Version.

Samsung zeigt deutlich, wie die VR-Technologie das Leben von vielen Menschen verbessern kann und wir dürfen gespannt sein, welche weiteren Innovationen auf uns zu kommen.

(Quelle: Samsung News)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei