rig4vr

Mit dem RIG 4VR hat Plantronics ein Gaming Headset vorgestellt, das speziell für die Verwendung mit PlayStation VR gedacht ist. Ob dieser Plan aufgehen kann und ob es überhaupt notwendig ist einen speziellen Kopfhörer zu verwenden?

RIG 4VR soll optimalen Sound für PlayStation VR Inhalte liefern

Im Gegensatz zur Oculus Rift hat das PlayStation VR Headset keine integrierten Kopfhörer. Somit muss man als Spieler nach einer eigenen Möglichkeit suchen. Die meisten Gamer werden bereits gute Kopfhörer besitzen und deshalb tut ihnen diese Tatsache auch nicht unbedingt weh, auch wenn die Lösung von Oculus deutlich komfortabler ist.

In Zusammenarbeit mit Sony hat Plantronics die RIG 4VR Kopfhörer entwickelt, die im Oktober offiziell auf dem Markt erscheinen sollen. Daher bekommt das Headset auch ein offizielles Branding von Sony verpasst, zumindest in allen Gebieten außerhalb der USA.

Playstation VR Headset

Playstation VR Headset || Quelle: Sony

Plantronic arbeitet laut eigenen Angaben schon lange an dem Headset und hatte früh Zugang zur PlayStation VR Brille. Neben dem optimalen Sound soll das Headset auch den bestmöglichen Tragekomfort im Zusammenspiel mit dem PlayStation VR Headset liefern. So stoßen wohl gewöhnliche Headset schnell mit dem PSVR Headset beim Aufsetzen zusammen, weil die Ohrmuscheln nicht optimal geformt sind. RIG 4VR soll dieses Problem geschickt umgehen und einen guten Kompromiss zwischen Tragekomfort und Passgenauigkeit liefern.

Außerdem lässt das Headset mehr Umgebungsgeräusche als herkömmliche Gaming Headsets durch. Plantronic verkauft die jedoch eher als Feature. Angeblich soll sich hierdurch die Motion Sickness reduzieren lassen. Neben den Kopfhörern spendiert Plantronic dem Headset auch ein vernünftiges Mikrofon, welches gerade für soziale VR-Erfahrung von entschiedener Bedeutung ist.

Das Headset ist außerdem auch an die eigenen Wünsche anpassbar und modular aufgebaut. Somit lassen sich die Ohrmuscheln auch gegen andere Polster austauschen, welche weniger Umgebungsgeräusche durchlassen. Auch das Kabel ist sowohl abnehmbar als auch austauschbar und das Mikrofon kann ebenfalls entfernt werden.

Zu einem Preis von 70 US-Dollar soll das Gaming Headset dann bereits im Oktober, zum Release des PlayStation VR Headsetes im Handel verfügbar sein.

Total*: 64,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 64,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
[Quelle: Venturebeat || Beitragsbild: Gizmodo]
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei