RevolVR Bild aus der Indiegogo-Kampagne

RevolVR ist ein einfacher Controller für euer Google Cardboard oder jedes andere mobile VR-Headset. Wir haben bereits eine frühe Alpha-Version des Controllers erhalten und konnten die aktuellen Demos ausprobiert.

Wie funktioniert die RevolVR Alpha Version?

Der RevolVR befindet sich eindeutig im Alphastadium und besteht aus einem einfachen 3D-Druck mit einem Batteriefach, einem Knopf und einer blauen und einer roten LED. Diese LEDs sind dafür da, damit eure Smartphone-Kamera den Controller orten kann. Die blaue LED leuchtet dauerhaft und ist so hell, dass eure Kamera Sie nur schwer aus den Augen verliert.  Die rote LED wird immer aktiviert, wenn ihr den Knopf/den Abzug drückt. In der beiliegenden Demo wird also ein Schuss ausgelöst, wenn die rote LED aufleuchtet.

RevolVR Alpha Controller VR Nerds

In dieser Version funktioniert das Tracking auch nur in zwei Dimensionen. Ihr könnt den Controller nach oben, nach unten, nach links und nach rechts bewegen. Eine Erkennung der tiefe findet aktuell nicht statt. Auch ist es nicht möglich den Controller zu neigen. Positive fiel uns die sehr hohe Trackinggeschwindigkeit auf und es ebenfalls kaum Latenz bemerkbar.

Ein Gameplayvideo mit der Alpha Version findet ihr hier.

Macht die Alpha trotzdem Spaß?

Ehrlich gesagt waren wir sehr skeptisch. Das Gerät macht Spaß, obwohl es nicht wirklich zu einer enormen Immersion-Steigerung beiträgt. Auch wenn die Entfernung der Waffe fix ist, ist es trotzdem deutlich angenehmer als mit einem Thumbstick zu zielen. Aktuell würden wir es eher als Gadget einstufen, das bei einem günstigen Verkaufspreis ein cooles Produkt wäre.

Was kann das fertige Produkt?

RevolVR Button

Alle Button des fertigen RevolVR Controllers || Quelle: RevolVR

Das Projekt RevolVR ist ein Open-Source-Projekt mit offener Hardware. Wenn die Kampagne abgeschlossen ist, werden die Entwickler alle Dokumente veröffentlichen. Ebenso werden sie ein Unity SDK und Plugins für alle Interessierten bereitstellen. Als Bonus werden Unterstützer der Kampagne früher an die Materialien kommen.

Der fertige Controller soll dann diverse Buttons enthalten, wird sich mit Bluetooth mit eurem Smartphone verbinden und ein Trackingsystem besitzen, das auch die Entfernung und die Neigung des Controllers erkennt.

RevolVR Navigator

RevolVR Navigator || Quelle: RevolVR

Neben dem Controller bietet RevolVR auch den Navigator an. Beide Geräte gibt es im Bundle und gehören zusammen. Mit dem Navigator könnt ihr euch durch die virtuellen Welten bewegen, während ihr mit der Pistole weiterhin zielen und schießen könnt. Aktuell liegt uns der Navigator nicht vor. Bei den aktuellen Demos muss man sich auch nicht durch die virtuelle Welt bewegen.

 

Was kostet RevolVR?

RevolVR kostet aktuell während der Indiegogo-Kampagne 49 US-Dollar. Für diesen Preis erhaltet ihr den Dominator und den Navigator. Weitere Pakete könnt ihr ach auf der Indiegogo-Seite anschauen.

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei